Anzeige
28. Juli 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bei Alceda haben Elektroautos Vorfahrt

Der frisch aufgelegte Absolut Future Mobility Fund (LU0402066392) der Alceda Fund Management S.A., Luxemburg, will breit gestreut in Unternehmen investieren, die an der Herstellung von Elektroautos verdienen.

Dieser Sektor werde zu einem Megatrend mit großem Marktpotenzial, so die Einschätzung von Alceda. Anlageberater ist die Absolut Asset Managers AG.

?Die Autoindustrie und die ihr angeschlossenen Zulieferer, insbesondere aus der Elektronikbranche, sowie Teilbereiche des Energie- und Rohstoffsektors, werden überproportional vom Trend zum Elektroauto profitieren?, sagt Fondsmanager Thomas Bauer. ?Im Rohstoffsektor erwarten wir eine stark steigende Nachfrage nachLithium sowie Nickel und Kobalt, die maßgeblich für die Herstellung von Batterien sind. Für überaus chancenreich im Batteriesektor halten wir GS Yuasa aus Japan.?

Altbekannte Top-Positionen

Bemerkenswert: Als besonders aussichtsreich schätzt Bauer Autoproduzent Daimler ein, der sich ?bereits deutlich zum technologischen Wandel bekennt und diesen aktiv vorantreibt?. Gleiches erkennt der Mann bei Mitsubishi. ?Die Aktie sehen wir besonders positiv, weil Mitsubishi der erste Hersteller sein wird, der ein Elektroauto in Europa als Serienprodukt aufden Markt bringen wird.?

Zum Auflagezeitpunkt liegen die Anlageschwerpunkte des Fonds auf den Bereichen Batterien (40 Prozent), Automobil (20 Prozent), Rohstoffe (zehn Prozent), Elektronik (zehn Prozent), Infrastruktur (zehn Prozent) sowie erneuerbare Energien (fünf Prozent). In schwachen Marktphasen kann Bauer den Fonds mit Optionen absichern.

Bis zu fünf Prozent werden für die Ausgabe fällig, zwei Prozent jährlich für die Verwaltung. Noch dazu kommen jährlich zehn Prozent der Performance, die den MSCI World übersteigt. (mr)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Sozialverband VdK: Mütterrente nicht auf Grundsicherung anrechnen

Der Sozialverband VdK hat die Bundesregierung zu Korrekturen bei der Mütterrente aufgefordert, um zu verhindern, dass diese bei ärmeren Frauen auf die Grundsicherung im Alter angerechnet wird.

mehr ...

Immobilien

Kaufpreise bei Eigentumswohnungen ziehen weiter kräftig an

Seit Jahren kennen Immobilienpreise nur eine Richtung: Nach oben. Manch Beobachter fühlt sich an die “Preisblasen” erinnert, die vor zehn Jahren eine globale Finanzkrise auslösten.

mehr ...

Investmentfonds

Chancen im IT-Sektor

Die US-Wirtschaft wäre ohne den IT-Sektor bedeutungslos. Der Sektor hat den US-Aktienmarkt getrieben und macht mehr als ein Viertel des Marktes aus. Welche Gründe noch dafür sprechen, in Technologietitel aus den USA zu investieren: Gastbeitrag von Tine Choi, Danske Invest.

mehr ...

Berater

Verbraucherschützer fordern strengere Regeln für Geldanlage-Roboter

Verbraucherschützer verlangen von der Finanzaufsicht Bafin schärfere Regeln für Geldanlage-Roboter im Internet. Die Qualität der noch recht neuen Instrumente, die Sparern eine automatisierte Vermögensverwaltung anbieten, sei für Anleger schwer zu beurteilen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Fondsbörse warnt erneut vor “Lockangebot”

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG entrüstet sich erneut über ein Angebot, wonach den Anlegern der Kauf ihrer Fondsanteile weit unter dem Zweitmarktkurs angeboten wird. In diesem Fall ist die Diskrepanz besonders groß.

mehr ...

Recht

Erbbaurecht: Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks

Kommunen, Kirchen und Stiftungen vergeben häufig Erbbaurechte. Als “Eigentum auf Zeit” können diese gerade für junge Familien mit wenig Eigenkapital eine Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks darstellen. Die Hamburgische Notarkammer erklärt.

mehr ...