Coba-Dach-Hedgefonds for sale

Die Frankfurter Commerzbank (Coba) sucht einen Käufer für ihre Hedge-Fonds-Einheit „Comas“. Die „Financial Times“ (FT) berichtet, die zweitgrößte deutsche Privatbank wolle ihren 900 Millionen US-Dollar schweren Dach-Hedgefonds loswerden und führe bereits Gespräche mit mehreren Interessenten. Der Kaufpreis könne im zweistelligen Millionenbereich liegen, so der FT-Bericht weiter.

Die Hedgefonds-Einheit Comas performte in der Krise besser als der Markt: Während der Hauptfonds im vergangenen Jahr 13 Prozent einbüßte, verlor die Branche den Daten des Analysehauses Hedge Fund Research zufolge 21 Prozent. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.