15. Oktober 2010, 13:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Comdirect: Massive Verkäufe von Publikumsfonds

Die Investment-Bereitschaft der deutschen Privatanleger nimmt ab. Erstmals seit April 2010 ist der von der Quickborner Comdirect Bank erhobene Brokerage Index wieder unter die Marke von 100 Punkten gefallen. Vor allem Fonds wurden zuletzt in großem Stil verkauft.

Buy-sell-ausverkauf-chart-127x150 in Comdirect: Massive Verkäufe von PublikumsfondsMit 96,7 Punkten notiert der Index aktuell deutlich unter dem Vormonatswert (August: 110,4 Punkte). Dies bedeutet, dass die Kaufbereitschaft der Privatanleger in Deutschland für Aktien, Fonds, Zertifikate, Renten und Optionsscheine insgesamt rückläufig ist.

Allerdings gibt es große Unterschiede zwischen den Assetklassen. Vor allem Fonds-Verkäufe haben den deutlichen Rückgang des Indexes herbeigeführt. Der entsprechende Teilindex schrumpfte im September von 66,5 auf 55,6 Zähler und erreichte damit seinen tiefsten Stand seit Anfang 2005.

“Anleger, die nicht direkt an den Finanzmärkten engagiert sind, sondern auf die Expertise von Fondsmanagern setzen, sind offensichtlich verunsichert von den starken Kursschwankungen der vergangenen Monate. Aufgelaufene Gewinne werden deshalb erst einmal realisiert”, vermutet Malte Rubruck, Produktmanager Trading bei der Comdirect.

Dagegen stehen Aktien weiterhin auf der Kaufliste der Anleger – der Indexwert für diese Wertpapiere liegt mit 106,8 Punkten deutlich über dem langjährigen Basiswert von 100 Punkten. Während Anleger die Kursschwankungen der Sommermonate für kurzfristige Investments in Aktien und anschließende Gewinnmitnahmen genutzt haben, wurden im September Aktienbestände auf- und ausgebaut. “Viele Privatanleger erwarten wohl eine Jahresendrallye und positionieren sich jetzt frühzeitig dafür”, so Comdirect-Produktmanager Rubruck.

Der Brokerage Index gilt als repräsentativ für das Verhalten der Privatanleger in Deutschland. In die Berechnung fließen die Wertpapiertransaktionen der nach Unternehmensangaben etwa 700.000 Comdirect-Depotkunden ein. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] ab. Erstmals seit April 2010 ist der von der Quickborner Comdirect Bank erhobene Brokerage […] Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Comdirect: Massive Verkäufe von Publikumsfonds | Mein besster Geldtipp — 18. Oktober 2010 @ 06:06

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Allianz-Chef Bäte in Davos: Regierungen haben beim Klimaschutz Anschluss verloren

Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte hat die Politik in ihren Bemühungen um den Klimaschutz deutlich kritisiert. Die Wirtschaft gebe bei dem Thema den Ton an, nicht die Politik. Die habe vielmehr den Anschluss.

mehr ...

Immobilien

Kanam-Fonds erwirbt weitere Immobilie in München

Der offene Fonds Leading Cities Invest hat Ende 2019 im Münchener Osten eine weitere Immobilie erworben. Das Multi-Tenant-Objekt mit insgesamt 17 Mietern liegt unweit des Verlagshauses der Süddeutschen Zeitung in der Kastenbauerstraße im Stadtteil Bogenhausen-Zamdorf und verfügt über 22.400 Quadratmeter.

mehr ...

Investmentfonds

Negativzinszahlungen an die EZB steigen auf 25 Milliarden Euro

Im vergangenen Oktober senkte die Europäische Zentralbank (EZB) den Einlagenzins für Banken auf -0,5 Prozent. Gleichzeitig führte sie durch eine Zinsstaffelung einen Freibetrag ein: Einlagenüberschüsse in Höhe der sechsfachen Mindestreserve, die die Banken als Pflichteinlage bei den nationalen Zentralbanken unterhalten müssen, werden vom Negativzins ausgenommen. Eine heute anlässlich des Weltwirtschaftsforums in Davos vorgestellte Analyse des Hamburger FinTech-Unternehmens Deposit Solutions legt nun erstmals dar, wie sich die geldpolitischen Änderungen der EZB auf die Negativzinszahlungen der Banken konkret auswirken.

mehr ...

Berater

Klick für Klick zum Hauskredit

Digitale Services im Internet wie Interhyp Home erlauben Kreditnehmern zunehmend, die eigene Finanzierung mitzugestalten. Das neu gelaunchte, interaktive Portal Interhyp Home werde mittlerweile von jedem dritten Baufinanzierungsinteressenten genutzt, berichtet Deutschlands größter Vermittler privater Baufinanzierungen Interhyp.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immac bringt weiteren DFV-Hotelfonds

Nach der Vertriebsgenehmigung durch die Finanzaufsicht BaFin startet die Immac Immobilienfonds GmbH den Vertrieb des dreizehnten durch die HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aufgelegten Publikums-AIF. Er investiert in zwei Hotels.

mehr ...

Recht

Zahl der Start-ups legt deutlich zu

Die Zahl der innovations- oder wachstumsorientierten jungen Unternehmen in Deutschland ist erneut gestiegen. Dies zeigt der neue KfW Start-up-Report, der die Zahl und Struktur von
innovations- oder wachstumsorientierten Unternehmen untersucht, die maximal 5 Jahre alt sind.

mehr ...