Anzeige
5. Januar 2010, 13:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Geldvermögen legt 2009 dank hoher Sparquote und Börsenhausse zu

Das Bruttogeldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland ist im abgelaufenen Jahr 2009 nach Schätzungen der Fondsgesellschaft Allianz Global Investors (AGI) um 4,4 Prozent auf 4,64 Billionen Euro geklettert. Ausschlaggebend waren eine konstant hohe Sparquote von 11,2 Prozent und der Börsenaufschwung.

Sparen-127x150 in Geldvermögen legt 2009 dank hoher Sparquote und Börsenhausse zu40 Prozent Plus durch Bewertungsgewinne

Insgesamt beläuft sich das Plus, das die privaten Haushalte im vergangenen Jahr verbuchten, laut AGI auf knapp 200 Milliarden Euro. Davon entfallen gut 60 Prozent auf Gespartes und knapp 40 Prozent auf Bewertungsgewinne, wie der Vermögensverwalter des Allianz-Konzerns herausgefunden hat.

Vor allem die seit dem Tief im März 2009 anhaltende Börsenrallye trug zu dieser Entwicklung bei. Der deutsche Leitindex Dax hat seitdem um mehr als 60 Prozent zugelegt. Verglichen mit dem Jahresende 2008 verzeichnet er ein Plus von 24 Prozent. Obwohl dies zu einem höheren Aktienvermögen im Portfolio der privaten Haushalte führte, lag der Aktienbestand nur etwa bei dem Niveau von 1995 (siehe Grafik Seite 2). Die sehr volatilen Aktienmärkte im abgelaufenen Jahrzehnt haben die Anleger tief verunsichert, so AGI.

Dennoch: Bundesbürger sind langfristig gesehen Aktienmuffel

Seit 2001 ging die Zahl der Aktien- und Fondsbesitzer um vier Millionen zurück. Auch in den ersten beiden Quartalen 2009 wurde dieses Verhalten registriert. Die kräftige Erholung an den Börsen führte allerdings dazu, dass in den letzten Monaten wieder deutliche Mittelzuflüsse in Aktienfonds zu verzeichnen waren. Ingesamt geht AGI davon aus, dass das Fondsvermögen im Bestand der privaten Haushalte zum Jahresende wieder auf das Niveau von 2007 gestiegen ist.

Seite 2: Trotz Börsenrallye setzten viele Anleger auf Sicherheit

Weiter lesen: 1 2

2 Kommentare

  1. Zu wenig wird untersucht, inwieweit eine hohe Sparquote die Gewinne drückt. Es sollte einmal aus den Statistischen Jahrbüchern die Sparquote von 1950 bis heute für jedes Jahr abgedruckt werden. Die Sparquote von 1950 habe ich im Kopf: 3,2 %. Folge: Nettoinvestitionsquote von 17 %. Folge: Wirtschaftswunder

    Kommentar von Hans-Jürgen Ahlers — 12. Juli 2010 @ 18:39

  2. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster, Cash.-Magazin erwähnt. Cash.-Magazin sagte: Geldvermögen legt 2009 dank hoher Sparquote und Börsenhausse zu http://bit.ly/7GXlF5 […]

    Pingback von Tweets die Geldvermögen legt 2009 dank hoher Sparquote und Börsenhausse zu - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 6. Januar 2010 @ 02:43

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Neuer Vertriebsvorstand für Interrisk: Stephan übernimmt

Die InterRisk bereitet sich frühzeitig auf einen Wechsel im Vorstand vor. Nach mehr als 33 Berufsjahren bei den InterRisk-Gesellschaften, davon 28 Jahre als verantwortlicher Vorstand für das Ressort „Vertrieb und Marketing“, wird Dietmar Willwert im Mai 2020 mit Erreichen der Altersgrenze planmäßig in Ruhestand gehen.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...