LBBW AM bringt Long-Short-Rohstofffonds

Die LBBW Asset Management hat den LBBW Rohstoffe 2 LS (DE000A0X97E0) aufgelegt. Das Angebot der baden-württembergischen Landesbank-Tochter richtet sich an institutionelle Anleger. Diese sollen sowohl von steigenden als auch von fallenden Rohstoffkursen profitieren können.

Acker„Wir haben den neuen Fonds so gestaltet, dass er überdurchschnittliche Renditen mit geringer Volatilität erzielen kann – unabhängig davon, wohin sich die Preise an den Rohstoffmärkten bewegen“, sagt Michael Krauß, Leiter Produktentwicklung und Alternative Investments der LBBW Asset Management.

Der Fonds ist Ucits-III-reguliert und soll die Eigenheiten der Future-Kurve von Rohstoffen – die sogenannte Backwardation und das Contango – ausnutzen. Der zugrunde liegende Index LBBW Long-Short-Rohstoff ER bildet die jeweils fünf aussichtsreichsten Long- beziehungsweise Short-Positionen ab. Alle dazu ausgewählten Rohstoffe werden mit 10 Prozent gleich gewichtet und drei Monate gehalten, bevor der Index wieder angepasst wird.

Eine Anlage ist ab einer Mindestsumme von 75.000 Euro möglich. Die Verwaltung kostet jährlich 0,8 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.