Dexia AM setzt auf Eurobonds mit Top-Rating

Die Fondsgesellschaft Dexia Asset Management (Dexia AM) erweitert ihr Angebot an Anleiheprodukten um den Rentenfonds Dexia Bonds Euro Government Top Rated (LU0514558518). Er investiert in Staatsanleihen der Eurozone, die über ein AAA- oder vergleichbares Rating der drei großen Agenturen Standard & Poors, Moody’s und Fitch verfügen.

eurozoneIn der Eurozone erfüllen derzeit Deutschland, Finnland, Frankreich, Luxemburg, die Niederlande und Österreich dieses Kriterium. Vor dem Hintergrund der Schuldenproblematik der Eurozone-Peripherie sei die Nachfrage von Anlegern nach liquiden und defensiven Anlageklassen deutlich gestiegen, erklärt Dexia AM.

Das Ziel des Fonds besteht darin, den Referenzindex Iboxx Euro Sovereign AAA bei einem durchschnittlichen Tracking-Error von einem Prozent um 50 Basispunkte zu schlagen.

Das Fondsmanagement kombiniert beim Portfolioaufbau fundamentale und qualitative Ansätze. Im ersten Schritt werden der makroökonomische und der geldpolitische Zyklus, die Kapitalströme und die Nachfrage nach Staatsanleihen analysiert. Die intern entwickelte quantitative Analyse soll im nächsten Schritt kurzfristige Signale identifizieren, die auf technischen Markttrends beruhen.

Dexia AM gibt die Verwaltungskosten mit 0,6 Prozent pro Jahr an. Der Ausgabeaufschlag kostet bis zu fünf Prozent. Der Fonds entspricht der EU-Fondsrichtlinie Ucits III. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.