2. September 2010, 10:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dexia AM setzt auf Eurobonds mit Top-Rating

Die Fondsgesellschaft Dexia Asset Management (Dexia AM) erweitert ihr Angebot an Anleiheprodukten um den Rentenfonds Dexia Bonds Euro Government Top Rated (LU0514558518). Er investiert in Staatsanleihen der Eurozone, die über ein AAA- oder vergleichbares Rating der drei großen Agenturen Standard & Poors, Moody’s und Fitch verfügen.

Eurozone-127x150 in Dexia AM setzt auf Eurobonds mit Top-RatingIn der Eurozone erfüllen derzeit Deutschland, Finnland, Frankreich, Luxemburg, die Niederlande und Österreich dieses Kriterium. Vor dem Hintergrund der Schuldenproblematik der Eurozone-Peripherie sei die Nachfrage von Anlegern nach liquiden und defensiven Anlageklassen deutlich gestiegen, erklärt Dexia AM.

Das Ziel des Fonds besteht darin, den Referenzindex Iboxx Euro Sovereign AAA bei einem durchschnittlichen Tracking-Error von einem Prozent um 50 Basispunkte zu schlagen.

Das Fondsmanagement kombiniert beim Portfolioaufbau fundamentale und qualitative Ansätze. Im ersten Schritt werden der makroökonomische und der geldpolitische Zyklus, die Kapitalströme und die Nachfrage nach Staatsanleihen analysiert. Die intern entwickelte quantitative Analyse soll im nächsten Schritt kurzfristige Signale identifizieren, die auf technischen Markttrends beruhen.

Dexia AM gibt die Verwaltungskosten mit 0,6 Prozent pro Jahr an. Der Ausgabeaufschlag kostet bis zu fünf Prozent. Der Fonds entspricht der EU-Fondsrichtlinie Ucits III. (hb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Jungmakleraward: Ingo Schröder über „digitale Laufkundschaft“

Der Jungmakler Award dient dazu, junge Vermittler der Finanz- und Versicherungswirtschaft zu unterstützen. Ziel ist es, eine hochwertige Beratungskultur in der Branche aufzubauen. Cash.Online hat bei den Bewerbern nachgefragt und stellt diese im Interview vor. Als Nächster erzählt Ingo Schröder, Gesellschafter und Geschäftsführer bei Malwerk Finanzpartner über sein Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Auf die Barrikaden für die Freiheit!

Die größte Gefahr geht jetzt von der Immobilienwirtschaft selbst aus. Sie verfällt in Apathie, sie handelt reaktiv, sie verheddert sich im Kleinklein, sie lässt sich von angeblichen Kompromissen blenden. Ein Kommentar von Dr. Josef Girshovich, Managing Partner, PB3C GmbH.

mehr ...

Investmentfonds

Aquila Capitals nachhaltige Investment-Strategie bestätigt

Aquila Capital hat seinen Status als führender Anbieter nachhaltiger Investmentlösungen in einer aktuellen Analyse von GRESB bestätigt. Die Ergebnisse unterstreichen die weit überdurchschnittliche Leistung im Vergleich zu Wettbewerbern und das Engagement des Unternehmens im Bereich Nachhaltigkeit und Transparenz für Anleger.

mehr ...

Berater

Burnout – und jetzt?

Die Zahl der Menschen mit Burnout steigt stetig. Gerade in der Finanzbranche sind viele Arbeitnehmer betroffen. Doch was ist Burnout eigentlich genau und welche Menschen sind besonders gefährdet? Ein Gastbeitrag von Mareike Fell, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Trainerin und Beraterin.

mehr ...

Sachwertanlagen

9. Cash.-Branchengipfel Sachwertanlagen: Die Antworten auf Ihre Fragen

Chancen und Herausforderungen für Asset Manager und Vertriebe: Die Teilnehmer diskutieren die Themen Asset-Knappheit, Regulierung und Absatzchancen. Was die Teilnehmer auf Ihre Fragen geantwortet haben

mehr ...

Recht

Parkverbot auf schmalen Straßen auch ohne Verbotsschild

Ist eine Straße schmaler als 5,50 Meter, darf in der Regel auch gegenüber einer Grundstückseinfahrt nicht geparkt werden. Die Württembergische Versicherung, ein Unternehmen der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W), weist auf ein aktuelles Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes (3 C 7.17) hin, aus dem sich dieser Orientierungswert ergibt.

mehr ...