Schroders lanciert ersten Gaia-Fonds

Startschuss für die neue Fondsplattform Sicav Schroder Gaia (Global Alternative Investor Access) des britischen Vermögensverwalters Schroders: Auf der in Luxemburg beheimateten UCITS-III–Plattform bietet Schroders regulierte Hedgefonds an, die von externen Managern verwaltet werden. Als erstes Produkt ist der Schroder Gaia Egerton European Equity Fund (LU0463469048) ab sofort in Deutschland zum öffentlichen Vertrieb zugelassen.


Erde - 204_240Der Long-Short-Aktienfonds wird vom auf paneuropäische Aktien spezialisierten Team von Egerton Capital Limited Partnership verwaltet. Fondsmanager sind John Armitage, Chief Investment Officer bei Egerton Capital Limited Partnership, und Marcello Sallusti, Deputy Chief Investment Officer.

Der Fonds kauft überwiegend europäische Aktien. Sein Investmentprozess basiert auf einer Bottom-up-Analyse. Zur Absicherung oder zu Anlagezwecken können die Fondsmanager Short-Positionen eingehen. Der Fonds bildet den Egerton European Equity Fund Limited nach, der in den vergangenen 15 Jahren laut Schroders eine jährliche Wertentwicklung von 15,8 Prozent nach Kosten erzielt hat.

Neben dem Ausgabeaufschlag von bis zu drei Prozent bezahlen Anleger jährlich zwei Prozent Management Fee und eine Performance Fee von 20 Prozent der Rendite, die den Geldmarktsatz Eonia um mehr als ein Prozent übersteigt. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.