Schroders bringt Hedgefonds-Plattform

Der britische Vermögensverwalter Schroders bringt mit Schroder GAIA (Global Alternative Investor Access) eine neue Fondsplattfom auf den Markt, auf der externe Hedgefonds-Manager UCITS III reguliert verwalten können. Die Plattform ist in Luxemburg beheimatet. Anleger erhalten durch die Plattform Zugang zu einem erweiterten Kreis von Hedgefonds-Strategien. Die auf der Plattform verfügbaren Fonds werden von Hedgefonds-Managern verwaltet, die über eine nachgewiesene Erfolgsgeschichte verfügen.

GAIA wird gemeinsam von Schroders und der Schroders-Tochtergesellschaft NewFinance Capital, einem führenden Dachhedgefonds-Manager betrieben und vereint die Vorteile der traditionellen und der alternativen Anlagewelt: Schroders stellt sein globales Vertriebsnetz und seine Expertise im Management von UCITS III-Produkten zur Verfügung, während NewFinance Capital sein Hedgefonds-Wissen und seine Alternative Investment-Erfahrung einbringt.

Das Team von NewFinance Capital übernimmt die Suche nach Partnern und die Managerauswahl. Bei der Identifizierung geeigneter Kandidaten nutzt NewFinance Capital seine weitreichenden Branchenkontakte sowie seine detaillierten Branchenkenntnisse. Wurde ein Manager ausgewählt, arbeiten NewFinance Capital und Schroders bei der laufenden Überwachung zusammen – Schroders deckt dabei den operativen Bereich ab, während NFC sich um die Investmentseite kümmert.

Als erster Fonds wird der von Egerton Capital Limited Partnership gemanagte Schroder GAIA Egerton European Equity Fund über Schroder GAIA verfügbar sein. Die von John Armitage und William Bollinger gegründete Egerton ist ein unabhängiger Vermögensverwalter und konzentriert sich in erster Linie auf die Verwaltung paneuropäischer Aktien.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.