14. April 2011, 15:58
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Aktienmarkt: Auf die kleinen Werte kommt es an

Nebenwerte haben sich an den Börsen im letzten Jahrzehnt deutlich besser entwickelt als der breite Aktienmarkt. Die Fondsgesellschaft Allianz Global Investors, Frankfurt, spricht gar von einem “goldenen Jahrzehnt”.

B Rsenkurse-127x150 in Aktienmarkt: Auf die kleinen Werte kommt es anEine Studie der Tochter des Allianz-Versicherungskonzerns zeigt, dass während globale Aktien von Januar 2001 bis März 2011 über 40 Prozent zulegten, sich die Teilgruppen der Small und Mid Caps, also Gesellschaften mit kleiner und mittlerer Marktkapitalisierung, im gleichen Zeitraum im Wert mehr als verdoppelt haben.

Beispiel: Europäische Nebenwerte haben Standardwerte um 106 Prozentpunkte übertroffen. “Aufgrund des konjunkturellen Umfelds gehe ich davon aus, dass das goldene Jahrzehnt für Small und Mid Caps sich im aktuellen Zyklus noch weiter ausdehnt“, sagt Frank Hansen, Leiter des europäischen Nebenwerteteams.

Allianz Global Investors kommt zu dem Schluss, dass Investoren langfristig für das zum Teil höhere Risiko von Nebenwerten, die sich beispielsweise in einer niedrigeren Liquidität der Papiere und einer höheren Anfälligkeit bei Konjunktureinbrüchen niederschlägt, belohnt werden.

Hansen erklärt: “Die Unternehmen befinden sich meist auf einem Wachstumspfad und haben ein klar abgegrenztes Geschäftsmodell. Nicht selten sind sie Weltmarktführer in ihrer Nische und haben daher eine hohe Preissetzungsmacht, die sich in der Gewinndynamik widerspiegelt.“

Außerdem zeigt die Studie, dass Nebenwerte nicht nur häufiger an Zusammenschlüssen und Übernahmen beteiligt sind, sondern auch, dass für die diese Unternehmen im Schnitt auch höhere Übernahmeprämien gezahlt werden als für Blue Chips.

Nach dem goldenen Jahrzehnt muss nach Einschätzung von Hansen noch nicht Schluss sein: “Wir befinden uns mitten im Aufschwung und die Preis-Buchwert-Bewertung von Nebenwerten ist immer noch moderat. Aussichtsreiche Gesellschaften sind beispielsweise Exportwerte wie Gea, Fuchs Petrolub oder Hugo Boss.” (mr)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] deutlich besser entwickelt als der breite Aktienmarkt. Die Fondsgesellschaft Allianz Global […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein Aktienmarkt, kleinen, kommt, Werte LBS: Starke Nachfrage im […]

    Pingback von Aktienmarkt: Auf die kleinen Werte kommt es an | Mein besster Geldtipp — 17. April 2011 @ 02:05

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Betriebsrente: Zinsflaute setzt Pensionskassen unter Druck

Die deutschen Pensionskassen leiden unter der aktuellen Zinsflaute. Das kann negative Folgen für Betriebsrentner haben, erklärt Friedemann Lucius, Vorsitzender des Instituts der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung.

mehr ...

Immobilien

Pro-Kopf-Einkommen: Wo der Wohlstand wohnt

Eine Studie belegt ein drastisches Wohlstandsgefälle in Deutschland. Beim verfügbaren Pro-Kopf-Einkommen liegen Welten zwischen den wohlhabenden Gemeinden und den Armenhäusern der Bundesrepublik.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

Wirecard: Softbank als neuer Partner in Fernost

Der Zahlungsabwickler kann nach Berichten über umstrittene Bilanzierungspraktiken gute Nachrichten verkünden: Der Tech-Konzern Softbank investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Er soll den Dax-Kozern als Partner in Fernost unterstützen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Wealthcap gibt weiteren Publikums-AIF in den Vertrieb

Der Asset Manager Wealthcap aus München bietet Privatanlegern erneut die Beteiligung an einem Dachfonds an, der in verschiedene Assetklassen investiert und auf diese Weise eine entsprechende Risikomischung anstrebt.

mehr ...

Recht

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...