Schweizer Asset Manager führt Euro-Tranchen ein

Die Fondsgesellschaft Swisscanto hat Euro-Klassen für drei ihrer Aktienfondsangebote aufgelegt. Vor allem institutionelle Kunden sollen von den Eidgenossen auch eine Kursstellung in Euro gefordert haben.

schweiz„Mit der Einführung von Euro-Klassen bei drei Aktienfonds entspricht Swisscanto einem Wunsch von Kunden, die überwiegend in der Eurozone beheimatet sind“, erklärt Ralf Branda, verantwortlich für die internationalen Märkte bei Swisscanto. Die Euro-Tranchen sind nicht währungsgesichert. Das heißt, die Rendite der Aktienfonds kann auch infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Swisscanto bietet die neuen Währungsklassen in Euro ab sofort für private und für institutionelle Investoren an. Dies sind der weltweit anlegende Swisscanto (LU) Equity Fund Selection International (Rechnungswährung Schweizer Franken, Retail LU0644935669, Management Fee 1,80 Prozent) sowie die zwei Sektorenfonds Swisscanto (LU) Equity Fund Selection North America (Rechnungswährung US-Dollar, Retail LU0644935826, 1,80 Prozent) und Swisscanto (LU) Equity Fund Small & Mid Caps Japan (Rechnungswährung japanischer Yen, Retail LU0644935313, 2,00 Prozent). (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.