Berenberg senkt Gebühren

Die Hamburger Berenberg Bank hat bei ihrem Geldmarktfonds Berenberg Euro Money Market (SGB) (LU0321158700) die Gebühren gesenkt. Um rund ein Drittel soll die Management Fee fallen.

Das Geldinstitut will diese Kosten von derzeit 0,29 Prozent um ein Drittel auf 0,20 Prozent jährlich reduzieren. Grund dafür ist laut Berenberg das anhaltende Niedrigzinsumfeld im Euro-Raum, in dem es immer herausfordernder wird, am Geldmarkt eine entsprechende Wertentwicklung für Anleger zu erwirtschaften.

Die Gebührensenkung gilt sowohl für die private wie auch die institutionelle Anteilklasse. Das Volumen des Fonds liegt bei rund 800 Millionen Euro.

Der Fonds soll sich nicht nur an Sozialversicherungsträger wie gesetzliche Krankenkassen und Berufsgenossenschaften richten, sondern eignet sich auch für private und institutionelle Anleger mit geringer Risikoneigung. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.