Anzeige
21. Mai 2012, 15:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hedgefonds: Man übernimmt FRM

Die Man Group hat bekannt gegeben, die ebenfalls in London ansässige FRM Holdings Limited zu übernehmen, die in ihren Hedgefonds rund acht Milliarden US-Dollar Vermögen verwaltet.

HedgefondsMan will FRM nach eigenen Angaben in sein Multi-Manager-Geschäft integrieren. Ziel der Briten ist es demnach, ihren Kunden mit der Kombination von Ressourcen sowie den Skaleneffekten durch den Merger zukünftig bessere Lösungen anzubieten. Auch die Performance der Investments soll zulegen.

Zur Umsetzung: Im Rahmen der Transaktion, der Übernahme des FRM-Aktienkapitals durch Man, soll es anfänglich keine Kaufpreiszahlung geben. Zahlungen im weiteren Verlauf sind abhängig von der Entwicklung des verwalteten Vermögens beziehungsweise der Sicherung des bisherigen Bestandes, heißt es von Man. Als maximal mögliche Summe werden rund 83 Millionen US-Dollar genannt.

Mit einem Abschluss der Transaktion wird vor Ende des dritten Quartals 2012 gerechnet.

Nach Abschluss der Transaktion soll der gesamte Geschäftsbereich unter der Marke FRM auftreten. Die Leitung übernimmt Luke Ellis, Chief Executive des Multi-Manager-Geschäfts von Man und früher bei FRM. Dies soll Kontinuität für die Fondsinvestoren gewährleisten. Blaine Tomlinson, Gründer von FRM, soll Chairman werden. Der kombinierte Geschäftsbereich wird insgesamt ein Vermögen von rund 19 Milliarden US-Dollar managen.

Peter Clarke, Chief Executive von Man, sagt: „Diese finanziell attraktive Transaktion verschafft uns die Möglichkeit, die Profitabilität unseres Multi-Manager-Geschäfts deutlich zu erhöhen. Durch die Kombination der komplementären Investorengruppen der zwei Einheiten sowie die Verbindung des hoch angesehenen Investment-Prozesses von FRM mit der Managed-Account-Infrastruktur von Man können wir die Erlöse ohne eine materielle Änderung der derzeitigen Kostenbasis von Man erhöhen. Die Transaktion wurde so gestaltet, dass der Kaufpreis abhängig von der Sicherung des bestehenden Vermögens ist. Damit stellen wir eine attraktive Rendite für unsere Aktionäre sicher. Luke Ellis‘ frühere Rolle als Managing Director von FRM wird zu einer zügigen und effizienten Integration beitragen und helfen, weltweit schnell die Vorteile der Zusammenlegung für die Investoren greifbar zu machen. Wir sind erfreut, dass wir unsere Beziehung mit der Sumitomo Mitsui Trust Bank im Rahmen einer langfristigen strategischen Partnerschaft in Japan weiter stärken können.“ (mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Map-Report: Höchstwertung für acht Lebensversicherer

Der Map-Report hat das Klassik-Rating der deutschen Lebensversicherer veröffentlicht. Die beste Bewertung bekam erneut die Europa, die mit 85,73 Punkten ein “mmm” für hervorragende Leistungen erzielte.

mehr ...

Immobilien

Immobilienmarkt 2018: Geldpolitik, Bauzinsen und Immobilienpreise

Bleiben die Baufinanzierungskonditionen günstig? Steigen die Preise für Wohneigentum weiter? Kommt die Zinswende und wenn ja, welche Auswirkungen hat sie? Diese und weitere Fragen bewegen Ende 2017 Ökonomen, Politiker und Verbraucher gleichermaßen.

Gastbeitrag von Michael Neumann, Dr. Klein

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: Bakterien produzieren Rendite

Kaum eine Branche birgt ein so 
hohes Potenzial für Investoren wie Biotechnologie. Gleichzeitig zahlt sich 
aber nur ein sehr geringer Teil der Investitionen auch aus. Daher ist für Investoren schon die Auswahl von Fonds herausfordernd. Cash. gibt einen Einblick in das Segment.

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Musterfeststellungsklage: BdV hofft auf schnelle Lösung

Der Bund der Versicherten (BdV) hält die Einführung eines Musterfeststellungsverfahrens für sinnvoll. “Nur so kann eine zügige und kostengünstige Durchsetzung von Ansprüchen, die einer Vielzahl von Verbrauchern zustehen, ermöglicht werden – so zum Beispiel auch im Bereich der Lebensversicherung”, sagte Vorstandssprecher Axel Kleinlein.

mehr ...