Anzeige
Anzeige
9. April 2013, 11:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa IM mit neuem Multi-Asset-Fonds

Die Fondsgesellschaft Axa Investment Managers (Axa IM) hat den flexiblen Mischfonds “Axa WF Global Optimal Income” (LU0179866438) zum öffentlichen Vertrieb in Deutschland zugelassen. Die Franzosen versprechen einen Allwetterfonds, der “sich für jedes Marktumfeld eignet”.

 Axa IM

Der Fonds soll an positiven Marktentwicklungen teilhaben, Abschwünge aber abfedern.

Variable Quote bei Aktien und Anleihen

Die Asset-Allokation ist flexibel. Aktien aus Industrieländern und Emerging Markets können also je nach Marktumfeld zwischen Null und 100 Prozent des Portfoliovolumens ausmachen. Anleihen aus den Emerging Markets, High-Yield-Bonds sowie Staatsanleihen gehören zum Rentenuniversum. Abschwünge sollen mit Derivaten verhindert werden.

Serge Pizem, Leiter des Bereichs Multi Asset bei Axa IM und Portfoliomanager des Fonds, meint: „Nur wer flexibel ist, Markttrends rasch erkennt und Korrelationen sowie Risiken geschickt managt, kann Erträge sichern und die Auswirkungen fallender Märkte abfedern. Mit dem Axa WF Global Optimal Income verfolgen wir einen solchen Ansatz.”

Pizem macht seinen Job seit 19 Jahren.

Der Fonds kostet maximal 5,5 Prozent Ausgabeaufschlag. Jährlich 1,2 Prozent Management Fee sowie eine Performance Fee von 20 Prozent auf den erzielten Mehrwert. (mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Die Riester-Retter: Versicherer, Vermittler, Analysehäuser und Politik sind gefragt

Die Kritik an der Riester-Rente hält sich wacker. Branchenübergreifend wird die Existenz dieser Vorsorgeform immer wieder hinterfragt. Aber gerade in Zeiten von sinkenden Zinsen sollte Riester eigentlich hoch im Kurs stehen.

Gastbeitrag von Peter Schneider, Morgen & Morgen

mehr ...

Immobilien

“Weiter gute Voraussetzungen für Kapitalanleger”

Die vermietete Wohnung als Kapitalanlage steht bei Privatanlegern hoch im Kurs. Über die immense Nachfrage und wichtige Kriterien bei der Auswahl sprach Cash. mit Juliane Mann, Vorstand Vertrieb und Marketing der Project Immobilien Wohnen AG.

mehr ...

Investmentfonds

Ökoworld in Scale notiert

Die Ökoworld AG mit Sitz in Hilden ist neues Mitglied von Scale, dem neuen Index der Frankfurter Börse für kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...