DEAWM mit neuem EM-Aktienchef

Sean Taylor wird Head of Emerging Markets Equities bei der Fondsgesellschaft Deutsche Asset & Wealth Management (DEAWM), Frankfurt. Taylor wird sich damit künftig um die weltweiten Aktienstrategien, -produkte und Anlageteams für Schwellenländer kümmern.

Sean Taylor, Deutsche Asset & Wealth Management
Er berichtet an Randy Brown und Asoka Wöhrmann, Co-Chief Investment Officers bei DEAWM, und arbeitet von London aus.

„Sean Taylor ist einer der besten Portfoliomanager auf seinem Gebiet. Mit ihm setzen wir ein klares Signal zur Stärkung unserer Anlageplattform, mit der wir den Bedürfnissen unserer Kunden nach einer breiten Diversifizierung ihrer Vermögenswerte nachkommen“, sagt DEAWM-Chef Michele Faissola.

Co-CIO Asoka Wöhrmann meint: „Das Risikoprofil von Anlagen in Schwellenländer erfordert ein sehr gutes Gespür für diese Märkte. Sean Taylor verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet. Er verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, der globale, lokale und branchenorientierte Perspektiven kombiniert. Mit seiner Unterstützung werden wir unser verwaltetes Vermögen in Höhe von aktuell 7,5 Milliarden Euro in dieser Anlageklasse weiter ausbauen.“

Taylor kommt von Pioneer Investments, wo er als Head of Global Emerging Markets Equity tätig war. Von 2004 bis 2011 verantwortete er als Investment Director bei GAM globale Emerging-Markets- und Frontier-Markets-Fonds. Zuvor arbeitete er sieben Jahre für Société Générale Asset Management UK. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.