GAM: EM-Aktien haussieren spät, aber kräftig

Die Anlageklasse Schwellenlandaktien bietet als Nachzügler hinter Staatsanleihen, Währungen und Anleihen aus den Schwellenländern ausgezeichnete Investmentchancen. Das sagt Tim Love, Investment Director des GAM Star Emerging Equity.

Love: „Einige Aktien aus den Schwellenländern haben von der globalen Konjunkturerholung profitiert. Dazu zählen Titel aus Mexiko, US-Immobilienaktien sowie asiatische Unternehmen, die in reflationäre Wirtschaften exportieren. Sowohl im Vergleich zu den Industrieländern als auch zu ihrer eigenen Wachstumsgeschichte verzeichnet sie nach wie vor attraktive Wachstumsraten.“

Nachzügler Schwellenländeraktien interessant für Stock-Picker

Entscheidend für die weitere Entwicklung der Aktien sei aber unter anderem, ob QE3 – die dritte quantitative Lockerung der USA – irgendwann in 2014 oder sogar noch im laufenden Jahr enden werde, so Love.

Davon hängt laut Love die Entwicklung des US-Dollars und damit auf die Bewertung vieler Schwellenländertitel ab. Die besten Anlagechancen habe daher Stock Picking: Als Beispiele nennt der GAM-Experte den mexikanischen Zementproduzenten Cemex, den türkischen Fahrzeughersteller Ford Otomotiv sowie den chinesischen Klimaanlagenspezialisten Gree Electric Appliances. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.