Schroders kauft Cazenove Capital

Der britische Vermögensverwalter Schroders, London, hat die Übernahme von Cazenove Capital Holdings Limited bekannt gegeben. Der Kaufpreis lag bei 496 Millionen Euro.

 

„Die Transaktion vereint zwei der ältesten in London ansässigen Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von insgesamt 229,2 Milliarden Pfund“, sagt Michael Dobson, Chief Executive bei Schroders. Und weiter: „Mit dieser Transaktion kreieren wir ein führendes und unabhängiges Private Banking und Wealth Management Geschäft in Großbritannien. Unsere Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter werden langfristig von diesem Schritt profitieren.“ Cazenove Capital managt aktuell rund 17,2 Milliarden Pfund.

Mehr Private Banking

Mit dieser Transaktion unterstreicht Schroders seine Strategie, den eigenen Private Banking Bereich weiter auszubauen und zudem seine Position als Vermittler von Finanzprodukten in Großbritannien zu stärken.

Cazenove wurde bereits 1823 gegründet und zählt laut Schroders in Großbritannien zu den führenden Aktienhändlern. Andrew Ross, Chief Executive bei Cazenove Capital, wird im Zuge der Transaktion die Position des Leiters UK Private Banking übernehmen und an Philipp Mallinckrodt, Schroders Group Head of Private Banking, berichten. (mr)

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.