Veritas strafft Angebot

Die Fondsgesellschaft Veritas Investment senkt die Anzahl ihrer Fonds sowie deren Gebühren. Darüber hinaus sollen neue Namen für mehr Transparenz sorgen.

Das Produktangebot sinkt von 14 auf zehn Fonds. Das Anlagespektrum einiger Fonds wird dafür erweitert. Neben einem neuen Anlagesegment (REITs) werden auch institutionelle Tranchen eingeführt.

Kosteneffizienter und transparenter

Durch die Verschmelzung ähnlicher Fonds wird ein höheres Fondsvolumen erreicht: „Das erlaubt eine kosteneffizientere Verwaltung und erhöht die Attraktivität der Fonds für größere und institutionelle Anleger. Die durch die Verschmelzungen realisierten Einsparungen geben wir in Form von reduzierten Gebühren an unsere Anleger weiter und offerieren unseren Kunden ein faires und transparentes Vergütungsmodell“, sagt Kerstin Behnke, Geschäftsführerin Vertrieb & Client Service bei Veritas Investment.

Je nach Produkt bewegt sich die Verwaltungsgebühr ab Oktober 2013 in einer Bandbreite von einem bis 1,5 Prozent.

Zudem wird der Ausgabeaufschlag des A2A Defensiv (DE0005561666) auf Null reduziert, so dass zukünftig drei Produkte aus der Fondspalette ohne Ausgabeaufschlag angeboten werden. Bei den vermögensverwaltenden Fonds sei die in dieser Produktkategorie marktübliche Performance Fee bereits auf zehn Prozent gesenkt worden, so Behnke. Für die Aktienfonds wird die erfolgsabhängige Gebühr ganz abgeschafft.

Zusätzlich plant Veritas Investment die Einführung institutioneller Tranchen für Mindestinvestments ab einer Million Euro, bei denen sich die Verwaltungsgebühr jeweils halbiert.

Die Umbenennung der Fonds soll eine einfachere Zuordnung innerhalb der zwei Produktlinien vermögensverwaltende Fonds und Aktienfonds. „Unsere systematisch prognosefreie Ausrichtung werden wir zudem noch deutlicher hervorheben“, erklärt Dr. Dirk Söhnholz, Sprecher der Geschäftsführung bei Veritas Investment.

Die Fondsverschmelzungen im Detail: Der A2A Wachstum (DE0005561641) und der ETF Dachfonds Renten (DE0005561690) gehen im A2A Defensiv (DE0005561666) auf, der ETF Dachfonds Quant (DE0005561625) und der ETF Dachfonds Emerging Market Plus Money (DE0009763326) im ETF Dachfonds Aktien (DE0005561682). (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.