Anzeige
11. Juli 2014, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Banque de Luxembourg Investments stärkt Vertrieb

BLI – Banque de Luxembourg Investments S.A., die Kapitalanlagegesellschaft der Banque de Luxembourg, hat mehrere Änderungen in ihrem Fondsvertrieb vorgenommen.

Lutz Overlack BLI750 in Banque de Luxembourg Investments stärkt Vertrieb

Lutz Overlack, BLI

Lutz Overlack (46) wird neuer Head of Sales, Matthieu Boachon ist Sales Manager für Benelux. Overlack, bislang Sales Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz, ist ab sofort Head of Sales für alle Vertriebsländer von BLI – Banque de Luxembourg Investments.

“Fondsvertrieb weiter professionalisieren”

Die Sales-Mitarbeiter Simonetta Cristofari (Italien), David Córdoba (Spanien) und Matthieu Boachon (Benelux) berichten direkt an Overlack. “Wir möchten unseren Fondsvertrieb in Zukunft noch weiter professionalisieren und haben daher Lutz, der 2003 bei einer Tochterfirma der Banque de Luxembourg begann, diese verantwortungsvolle Leitungsfunktion übertragen”, sagt Guy Wagner, Managing Director von BLI.

“Mit Hilfe unserer Mitarbeiter vor Ort werden wir verstärkt auf spezifische, zielgruppenorientierte Aktivitäten in den einzelnen Vertriebsländern setzen.” Und Lutz Overlack ergänzt: “Der Kunde ist und bleibt im Mittelpunkt unserer tagtäglichen Arbeit; ihn zufriedenzustellen, bleibt unser höchstes Gebot. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und die internationale Zusammenarbeit mit den Kollegen aus den verschiedenen Ländern.”

“Breiter Erfahrungsschatz und umfangreiche Kontakte zu Analysten”

Overlack kam über die beruflichen Stationen Bankhaus Lampe und American Express Asset Management zu einer Tochtergesellschaft der Banque de Luxembourg in Deutschland. Seit 2010 ist er Sales Director bei BLI.

Neu im Vertriebsteam ist Matthieu Boachon (28), der als neuer Sales Manager für Benelux fungiert. Der gebürtige Franzose war bislang im BLI-Fondsselektionsteam tätig. Er kam nach Abschluss seines Masters of Science in Finanzen an der IESEG School of Management in Lille im Sommer 2010 zu BLI. “Matthieu ist ein Eigengewächs, das direkt nach seinem Studienabschluss in unserem Unternehmen angefangen hat zu arbeiten”, betont Overlack.

“Er verfügt aufgrund seiner vorherigen Funktion in der Fondsselektion bereits über einen breiten Erfahrungsschatz und umfangreiche Kontakte zu Analysten. Zudem ist er in der Lage, unseren Anlageansatz nach außen zu vermitteln. Matthieu wechselt nun die Seiten, um im Vertrieb Fuß zu fassen, und wir wünschen ihm für seine neue Herausforderung alles Gute!”

Foto: BLI

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Allianz überarbeitet Rechtsschutz-Tarife

Die Allianz startet im Oktober ihr neues Privat-Rechtsschutz-Angebot. Nach Angaben des Versicherers wurden die weltweit geltenden Versicherungssummen in allen drei Rechtsschutzvarianten angehoben.

mehr ...

Immobilien

Mietlager profitieren von höheren Wohnkosten

Die Urbanisierung und steigende Mieten treibt auch die Gebühren für Mietlager. Immer mehr Menschen suchen externe Lager, um die Miete für mehr Lagerraum in der eigenen Wohnung zu sparen. Der Markt wächst auch in Deutschland.

mehr ...

Investmentfonds

“Einführung des Euro war Europas größter Fehler”

Eine stabile europäische Währungsunion wird nie existieren. Darüber sind sich die Europa-Experten einig, die beim zweiten Feri Science-Talk über die Zukunft und Schwierigkeiten des Euro diskutiert haben. Keiner der Lösungsvorschläge scheint gut genug, um die wachsenden Probleme zu lösen.

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...