Fondsgeschäft brummt im Februar

Die deutsche Investmentfonds-Branche hat im Februar netto 8,9 Milliarden Euro von Investoren eingesammelt. Das geht aus der jüngsten Statistik des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI) hervor.


Seit Jahresbeginn haben Anleger der Branche nach Angaben des BVI unter dem Strich 16,6 Milliarden Euro frisches Kapital anvertraut.
Es dominierten Spezialfonds mit Zuflüssen von 5,8 Milliarden Euro. In die auch privaten Anlegern zugänglichen Publikumsfonds sind weitere 1,5 Milliarden Euro netto eingezahlt worden.

Mischfonds bleiben Bestseller

Seit Jahresbeginn haben Anleger der Branche nach Angaben des BVI unter dem Strich 16,6 Milliarden Euro frisches Kapital anvertraut.

Bestseller in den ersten zwei Monaten waren Mischfonds mit 3,4 Milliarden Euro Nettozuflüssen.  Aber auch Rentenfonds konnten 2014 bereits 2,7 Milliarden Euro einsammeln. Aus Aktienfonds flossen dagegen 2,1 Milliarden Euro. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.