9. Mai 2014, 15:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

MMD bringt Dachfonds für Stiftungen

Das Research- und Analyseteam der MMD Multi Manager hat gemeinsam mit der Kapitalverwaltungsgesellschaft Warburg Invest sowie der Kreissparkasse Köln als Depotbank den Dachfonds Vermögens Management-Fonds (VMF) für Stiftungen aufgelegt.

Erdmann750 in MMD bringt Dachfonds für Stiftungen

Klaus-Dieter Erdmann, MMD: “Vermögens Management-Fonds eignet sich besonders für Stiftungen mit Vermögen bis eine Million Euro.”

Der Dachfonds investiert ausschließlich in stiftungsgeeignete Fonds. Hierfür werden anhand einer quantitativen sowie qualitativen Analyse Zielfonds aus dem Universum der Stiftungsfonds sowie stiftungsgeeigneter defensiver vermögensverwaltender Fonds ausgewählt und kombiniert.

Ziel der Strategie ist es, die Kompetenzen renommierter Vermögensverwalter zu bündeln, um für Stiftungen ein kostengünstiges und effizientes Portfolio zusammenzustellen. Das Risikoprofil des Fonds ist den Anforderungen von Stiftungen entsprechend konservativ ausgerichtet. Es sollen stabile nachhaltige Erträge erwirtschaftet werden, basierend auf den vier Anlagegrundsätzen Sicherheit, Liquidität, Rentabilität sowie Ethik/Nachhaltigkeit.

Streuung über Asset, Köpfe und Stile

Der Vermögens Management-Fonds für Stiftungen (DE000A1W2BR5 / DE000A1W2BQ7) auf die Streuung über Anlageklassen, Vermögensverwalter und Investmentstrategien („Assets, Köpfe & Stile“) und berücksichtigt zusätzlich Nachhaltigkeitskriterien.

“Der Fonds übernimmt im Wesentlichen die Anlageentscheidungen und die Umsetzung des professionellen Vermögensmanagements wie ein Stiftungs-Office. So wird mithilfe des Fonds die Selektion der Vermögensverwalter delegiert. Dies umfasst die Analyse des Investmentprozesses, der Investmentphilosophie, der verwendeten Risikomanagementsysteme sowie der direkten und indirekten Kosten”, sagt Klaus-Dieter Erdmann, geschäftsführender Gesellschafter der MMD Multi Manager GmbH.

Die Konditionen des VMF sollen mit einem Management-Entgelt inklusive Advisory Fee von 0,30 Prozent bei gleichzeitigem Einsatz von institutionellen Tranchen in der Zielfondsallokation eine faire Lösung des Vermögensmanagements für Stiftungen ermöglichen.

Geringe Mindestanlagebeträge

“Durch die günstigen Kondition sowie geringe Mindestanlagebeträge eignet sich der Fonds vor allem für Stiftungen mit einem Vermögen bis zu einer Million Euro”, so Erdmann weiter, “da diese trotz einer geringeren Investitionssumme effizient über mehrere Vermögensverwalter streuen können.”

Die angestrebte jährliche Ausschüttung in Höhe von drei Prozent (halbjährliche Zahlung) sowie die Vielzahl an Vorteilen erlaube eine erhebliche Vereinfachung im Rahmen der Verwaltung und Buchhaltung der Erträge.

Foto: MMD

Ihre Meinung



 

Versicherungen

bAV-Reform: Garantieverzicht – die einzige Möglichkeit auf realen Zugewinn

Das Niedrigzinsniveau dürfte durch die Coronakrise und die Geldpolitik der EZB für das gesamte Jahrzehnt zementiert sein. Vor dem Hintergrund wird auch für die betriebliche Altersvorsorgung die Möglichkeit eines vollständigen Garantieverzichts diskutiert. Wie eine bAV-Reform aussehen müsste. Von Dr. Friedemann Lucius, Vorstandsvorsitzender des Instituts der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung (IVS).

mehr ...

Immobilien

Marc Drießen startet mit Bloxxter erste Token-Emission

Das Hamburger Start-Up Bloxxter kündigt den Start seines ersten Projekts „Städtisches Kaufhaus und Reclam-Carrée Leipzig“ an. Die Emission hat ein beachtliches Volumen und erfolgt rein digital, soll aber auch freie Finanzvermittler einbinden. Dahinter steht ein bekanntes Gesicht in der Sachwertbranche.

mehr ...

Investmentfonds

Wie Privatanleger vom Boom bei Homeoffice profitieren können

Die globale Multi-Asset-Investitionsplattform eToro startet ein neues Portfolio, das Privatanlegern ermöglichen soll, in eine Reihe von Unternehmen zu investieren, die wesentlich vom Boom “Remote Work”, also dem Arbeiten von zu Hause, profitieren.

mehr ...

Berater

Rekrutierung: “Am unternehmerischen Erfolg partizipieren”

Cash.-Interview mit Alexander Lehmann, Vorstand für Marketing und Vertrieb beim Maklerpool Fondskonzept, über erfolgreiche Methoden und Strategien bei der Rekrutierung von Nachwuchskräften.

mehr ...

Sachwertanlagen

LHI Gruppe erwirbt ersten Solarpark in Dänemark

Für einen seiner Investmentfonds für Institutionelle Investoren, hat der Asset Manager LHI aus Pullach i. Isartal im Norden Jütlands, etwa drei Kilometer vor der Küste, einen Solarpark vom Entwickler European Energy A/S erworben.

mehr ...

Recht

Weiterbildungspflicht – ohne Ausreden!

Das Verwaltungsgericht Ansbach hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, ob der Gesellschafter-Geschäftsführer einer Maklerin in Franken absolvierte Weiterbildungszeiten nachweisen muss. Dieser hatte versucht, sich u.a. wegen eines abgeschlossenen zweiten juristischen Staatsexamens dagegen zu wehren. Das Verwaltungsgericht hat die Klage abgewiesen. Ein Beitrag von Rechtsanwalt Jürgen Evers

mehr ...