Barings: Türkei erholt sich

Die Türkei ist auf einem guten Weg. Zu diesem Schluss kommt Ghadir Abu Leil-Cooper, Schwellenlandaktienexpertin bei der britischen Baring Asset Management, nach den aktuellen Nachrichten der türkischen Zentralbank.

Istanbul

 

Die Chefin des Bereichs EMEA & Global Frontier Markets Equity hält es für ein gutes Zeichen, dass die türkische Zentralbank ihren Leitzins um 0,5 auf 9,5 Prozent gesenkt hat: „Dies geschah als Reaktion auf die über alle Laufzeiten hinweg gefallenen Marktzinsen, die sich mit der verbesserten Risikowahrnehmung der Anleger begründen lassen.“

Barings: Exporte legen zu

Des Weiteren habe die Zentralbank verzeichnet, dass jüngste Daten einen moderaten Verlauf der privaten Endverbrauchernachfrage im Inland für die Türkei erkennen lassen, glaubt Leil-Cooper.

Die Aktienspezialistin führt aus: „Dank der Erholung der Auslandsnachfrage sollte sich unterdessen der Beitrag der Nettoexporte zum Wirtschaftswachstum erhöhen. Die Zentralbank geht für die nächsten Monate von einer erheblichen Verbesserung des Leistungsbilanzdefizits der Türkei aus.“ (mr)

Foto: Shutterstock

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.