Zertifikate: Deutsche Bank bleibt wichtigster Emittent

Verglichen mit dem Vorquartal bewegt sich wenig in der Zertifikate-Branche: Zum Jahresstart besitzt die Deutsche Bank nach Zahlen des Deutschen Derivate Verbands (DDV) in Frankfurt nach wie vor den größten Marktanteil.

Bei den Marktanteilen der Emittenten von strukturierten Wertpapieren wie Anlagezertifikaten und Optionsscheinen in Deutschland sei es Ende Dezember 2013 im Vergleich zum Stichtag des Vorquartals Ende September nur zu geringen Verschiebungen gekommen, heißt es vom DDV. Die Rangfolge der ersten fünf Emittenten entsprach dem Vorquartal.

Das Gros entfällt auf Anlageprodukte

Die Deutsche Bank führt die Rangliste der Emittenten mit einem Marktanteil von 16,9 Prozent an, gefolgt von der Commerzbank mit einem Anteil von 15,8 Prozent. Die Helaba nimmt  mit einem Anteil von 15,0 Prozent den dritten Rang ein.

Der vierte Platz geht an die DZ Bank mit einem Anteil von 13,8 Prozent, der fünfte an die Hypo Vereinsbank mit einem Anteil von 9,6 Prozent. Insgesamt kommen die Top-Five der Marktanteilsstatistik auf einen Anteil von 71,1 Prozent des gesamten Marktvolumens.

Ende Dezember entfiel auf Anlageprodukte ein Anteil von 98,3 Prozent und auf Hebelprodukte ein Anteil von 1,7 Prozent am gesamten Marktvolumen. Bei den gehebelten Zertifikaten bleibt die Commerzbank der Platzhirsch. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.