BVI vermeldet 72 Milliarden Euro Neugeschäft in Q1

Die deutsche Fondsbranche verzeichnet mehr als 72 Milliarden Euro Neugeschäft im ersten Quartal. Dies teilt der Branchenverband BVI mit.

Die Fondsbranche hierzulande erfreut sich immenser Zuflüsse.

Das ist laut BVI das beste Neugeschäft in einem ersten Quartal seit Bestehen der BVI-Statistik. Allein Spezialfonds verzeichneten von Anfang Januar bis Ende März Zuflüsse von 43,8 Milliarden Euro.

Auch Privatanlegern zugängliche Publikumsfonds erreichten mit Zuflüssen von 27,7 Milliarden ein Rekordergebnis. Weiteren Mandaten flossen rund 0,7 Milliarden Euro zu.

Mischfonds vorn, Aktienfonds starten durch

Bei den Publikumsfonds führen weiterhin Mischfonds die Absatzliste im abgelaufenen Quartal an. Ihnen flossen bis Ende März 13,5 Milliarden Euro neue Mittel zu. Das ist mehr als doppelt so viel wie in den ersten drei Monaten 2014 (5,5 Milliarden Euro).

Auch Aktienfonds verzeichneten ein starkes Absatzquartal. Sie sammelten 6,8 Milliarden Euro ein. In Rentenfonds investierten die Anleger 5,4 Milliarden Euro. Sie kauften vor allem Rentenfonds mit Unternehmensanleihen und Euro-Anleihen mittlerer und langer Laufzeit. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.