La Française steigt bei Alger ein

Der in Paris ansässige Vermögensverwalter La Française beteiligt sich am US-Wettbewerber Alger Management.

La Française wird einen Anteil von 49,9 Prozent an Alger, Tochter der US-amerikanischen Gesellschaft Fred Alger Management, erhalten. Unter dem neu bestellten, fünf Mitglieder umfassenden Vorstand von Alger werden sich zwei Führungskräfte von La Française befinden.

„Diese Allianz bietet die einzigartige Möglichkeit, Synergien im Vertrieb, in der Marktentwicklung und der Produktdiversifikation zu schaffen“, sagt Patrick Rivière, Managing Director der La Française: „Wir sind stolz darauf, dass wir Anlagelösungen von institutioneller Qualität für alle zugänglich machen. Wir werden  gemeinsam mit Alger neue Märkte entwickeln. Diese vergangenen drei Jahre intensiver internationaler Entwicklung haben zu dieser ultimativen Partnerschaft geführt und damit unsere nunmehr etablierte Aktienexpertise vervollständigt.“

„Der Aufbau dieser Beziehung mit La Française ist ein weiterer Schritt, den wir unternehmen, um unsere Präsenz außerhalb der USA aufzubauen. La Française ist einer der führenden Asset Manager in Europa, und ich bin sehr erfreut, dass Alger mit La Française zusammen arbeiten wird, dabei seine Expertise in US-Aktien anbietet und somit die Partnerschaft weiterentwickelt,“ sagt Dan Chung, CEO und Chief Investment Officer bei Fred Alger Management. (mr)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.