Anzeige
14. September 2015, 08:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Robeco Country Manager für Frankreich

Robeco Group N.V. ernennt Frédéric Lejeune zum Country Manager von Robeco Frankreich (SAS) in Paris.

Lejeune Fr D Ric Robeco-Kopie in Neuer Robeco Country Manager für Frankreich

Frédéric Lejeune soll die Geschäfte von Robeco in Frankreich forcieren.

Frédéric Lejeune wird künftig den Vertrieb an institutionelle Investoren und den Wholesale-Vertrieb für Robeco in Frankreich verantworten. Lejeune, der auf Philippe Sabbah folgt, übernimmt seine neuen Aufgaben zum 21. September 2015. Er wird direkt an Hester Borrie, Head of Sales and Marketing und Mitglied des Management Boards bei Robeco, berichten.

Wichtiger französischer Markt

“Frankreich ist ein Schlüsselmarkt für Robeco und wir setzen uns weiter dafür ein, in dieser Region zu wachsen. Ich freue mich, dass wir Frédéric Lejeune gewinnen konnten, um künftig unsere Geschäfte in diesem Markt zu leiten. Mit seiner langjährigen, nachweisbaren Erfolgsbilanz in führenden Positionen im Asset Management wird er unsere Position in Frankreich weiter stärken können”, sagt Hester Borrie, Head of Sales and Marketing und Mitglied des Management Boards bei Robeco.

“Position von Robeco ausbauen”

“Ich bin sehr stolz, für Robeco zu arbeiten, und freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben als Country Manager für Frankreich. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam mit der Unternehmensgruppe und dem französischen Team Robecos Position in Frankreich weiter ausbauen können. Der Markt wird, da bin ich sicher, in den nächsten Jahren zahlreiche Möglichkeiten für uns bereithalten”, sagt Frédéric Lejeune, Country Manager von Robeco Frankreich.

Viel Kapitalmarkt-Erfahrung

Bevor Lejeune zu Robeco kam, war er Directeur Général Délégué bei Aberdeen France und von Paris aus für den Bereich Business Development in Frankreich und Monaco zuständig. Vor seinem Wechsel zu Aberdeen im Jahr 2009 leitete er das Business Development für die gleiche Region für Credit Suisse Asset Management. Bevor er 2001 zu Credit Suisse ging, arbeitete Lejeune sieben Jahre in verschiedenen Managementpositionen bei Société Générale. Er machte 1995 seinen Master (MSc) in Finanzen an der Universität Paris-Dauphine. (fm)

Foto: Robeco

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

Die Top-Krankenkassen aus Kundensicht

Die Kölner Analysegesellschaft Service Value hat untersucht, wie es um die Zufriedenheit der Versicherten mit den einzelnen gesetzlichen Krankenversicherern (GKV) bestellt ist. Dabei wurden neun GKVen im Gesamtergebnis mit der Bestnote “sehr gut” und sechs mit “gut” ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

ZIA fordert bei Crowdinvesting stärkeren Verbraucherschutz

Der ZIA bemängelt, dass Crowdinvesting durch die bisherige Regulierung privilegiert ist, auf Kosten des Verbraucherschutzes. Der Ausschuss fordert unter anderem eine Prospektpflicht. Diese Forderungen widersprechen den Ansichten des Bundesverband Crowdfunding.

mehr ...

Investmentfonds

DJE vergrößert Vetriebsteam deutlich

Der Vermögensverwalter DJE baut sein Vertriebsteam mit drei neuen Spezialisten massiv aus. Damit setzen die Oberbayern für das Firmenwachstum starke neue Akzente.

mehr ...

Berater

AfW begrüßt neues Fördermitglied

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, hat sich die Hamburger Investmentfirma Jäderberg & Cie. bereits zum 1. April dem Kreis der Fördermitglieder des Verbands angeschlossen. Mit seiner Unterstützung für die Verbandsarbeit will der neue Förderer dazu beitragen, unfairen Wettbewerb zu stoppen.

mehr ...

Sachwertanlagen

HTB Gruppe bringt weiteren Immobilien-Zweitmarktfonds

Die Bremer HTB Gruppe startet ab sofort mit dem Vertrieb des neuen Immobilien-Zweitmarktfonds “HTB 8. Immobilien Portfolio”. Der alternative Investmentfonds (AIF) ist bereits der siebte Publikums-AIF von HTB.

mehr ...

Recht

Lebensversicherung widerrufen: So gehen Sie vor

Versicherungsnehmer, die mit ihrer Lebensversicherung unzufrieden sind, können sie widerrufen und rückabwickeln – unabhängig davon, ob sie schon ausgelaufen ist, gekündigt wurde oder noch besteht. Der Experte Dennis Potreck erklärt, wie es geht.

mehr ...