Anzeige
Anzeige
24. Februar 2015, 10:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Buffett delegiert Aufsicht über neue Firmen an Stellvertreter

Warren Buffett hat Berkshire Hathaway Inc. in den vergangenen fünf Jahrzehnten durch Delegieren zu einem Geschäftsemperium ausgebaut, wobei dieses Delegieren “fast den Punkt der Selbstverleugnung’” erreicht habe. In jüngster Zeit hat der 84-Jährige noch mehr Verantwortung abgegeben.

Warren-buffet in Buffett delegiert Aufsicht über neue Firmen an Stellvertreter

“Es gibt Unternehmen, bei denen ich nie gewesen bin, obwohl sie seit vielen Jahren zu uns gehören”, sagte Buffett 2014 in einem Interview.

Mindestens vier der jüngsten Übernahmen von Berkshire – einschließlich der am Freitag angekündigten Akquisition der deutschen Detlev Louis Motorradvertriebs GmbH und die im November angekündigte Transaktion um den Batteriehersteller Duracell — werden von Buffetts Stellvertretern beaufsichtigt.

Mit diesen Regelungen ändert sich die lockere, vertrauensbasierte Kultur, auf die Buffett bei seiner Holding- Gesellschaft gesetzt hat. Seit Jahren haben die Vorstandsvorsitzenden der Dutzend Berkshire Geschäftseinheiten an ihn direkt berichtet. Durch stärkeres Delegieren verschafft er sich mehr Zeit und baut Kapazität in einer Organisation auf, die eines Tages ohne ihn laufen muss.

“Er wird älter”

“Das ist sehr sinnvoll”, sagt David Rolfe, Fondsmanger bei Wedgewood Partners Inc. “Er wird älter, so dass sich die Frage stellt, wieviel kann er selbst beaufsichtigen?”

Die Entscheidungen werden fallweise getroffen, berichtet eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Buffett hat auf eine bei einem Assistenten hinterlassene Anfrage, wie die Verantwortlichtkeiten bei Berkshire delegiert werden, nicht reagiert.

Nachdem Louis mit Buffett bezüglich einer Transaktion Kontakt aufgenommen hatte, beauftragte der Berkshire-CEO den stellvertretenden Investment-Manager Ted Weschler, für die Verhandlungen nach Deutschland zu fliegen. Berkshire, die in Europa mehr zukaufen will, übernimmt den Biker-Laden für etwa 400 Mio. €. Das Management-Team von Louis bleibt im Amt und wird Weschler unterstellt.

Seite zwei: Aufspüren von Aktien im Fokus

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

Allianz mit neuem Schadenvorstand

Der Aufsichtsrat der Allianz Versicherungs-AG hat Jochen Haug (42) zum 1. Januar 2018 in den Vorstand berufen. Er übernimmt dort das Schaden-Ressort von Mathias Scheuber (60), der altersbedingt aus dem Vorstand ausscheidet.

mehr ...

Immobilien

Fast vier von zehn Haushalten stark durch Mieten belastet

Fast vier von zehn Mieter-Haushalten in Deutschland müssen mehr als 30 Prozent ihres Einkommens für die Miete ausgeben. Etwa jeder sechste Haushalt zahlt sogar mehr als 40 Prozent des Nettoeinkommens für die Bruttokaltmiete.

mehr ...

Investmentfonds

Das Risiko an den Märkten ist nicht größer geworden

Die Welt ist voller Unsicherheiten. Es ist jedoch kaum möglich, stichhaltige Argumente für die Auffassung zu finden, die Unsicherheit sei derzeit ungewöhnlich hoch. Hurrikane, geopolitische Konflikte, Unklarheit über den politischen Kurs und potenzielle Umwälzungen in der Wirtschaft hat es in praktisch jedem Jahrzehnt seit dem Zweiten Weltkrieg gegeben, sagt Valentijn van Nieuwenhuijzen von NN Investment Partners.

mehr ...

Berater

AfW: Ehemaliger Vorstand Carsten Brückner verstorben

Der langjährige Vorstand des Bundesverbands Finanzdienstleistung AfW Carsten Brückner ist plötzlich und unerwartet verstorben. Seine Vorstandstätigkeit musste er Anfang dieses Jahres aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für DFV Hotel Weinheim

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Fonds „DFV Hotel Weinheim“ der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aus Hamburg mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Das können Vermieter von der Steuer absetzen

Wer eine Immobilie vermietet, erzielt nicht nur Mieteinnahmen, sondern muss auch eine Reihe von Kosten tragen. Cash. gibt einen Überblick über die wichtigsten Positionen, die von der Steuer abgesetzt werden können.

mehr ...