9. August 2016, 10:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Auch Privatinvestoren können Pair Trading nutzen

Viele Absolute-Return-Fonds nutzen Pair Trades als Anlagestrategie, um Gewinne bei einem begrenzten Risiko zu erzielen. Die SaxoBank hat nun eine interessante Idee im Technologiesektor für Anleger identifiziert.

Peter-Garnry-Kopie in Auch Privatinvestoren können Pair Trading nutzen

Peter Garnry von der Saxo Bank sieht einen attraktiven Pair Trade am Aktienmarkt.

„Zwei dürfte die magische Zahl für jene Investoren sein, die sich näher mit Pair Trading beschäftigen wollen. Samsung und Apple könnten hierbei ein interessantes Paar abgeben, da sie sich im selben Sektor bewegen und direkte Konkurrenten sind“, sagt Peter Garnry, leitender Aktienstratege bei der Saxo Bank.

Pair Trading ist marktneutral

Beim Pair Trading geht es darum, zwei miteinander korrelierte Titel jeweils long bzw. short zu handeln. „Pair Trading ist marktneutral, da es keine Rolle spielt, in welche Richtung sich der Markt entwickelt. Entscheidend ist die Beziehung der beiden im Trade enthaltenen Aktien“, sagt Garnry.

Der jüngste Anstieg der Handyverkaufszahlen bei Samsung stünde Apples Absatzschwäche gegenüber. „Huawei und Samsung machen Apple zudem in Asien Marktanteile streitig. Dieser Trend dürfte sich in den nächsten Quartalen fortsetzen“, sagt Garnry. Der Absatz der iPhones ginge zudem deutlich zurück und Apples China-Geschäft verschlechtere sich rapide. „Die letzten Quartalsergebnisse verkündeten einen Rückgang der Einnahmen um 33 Prozent und auch das iPhone 7 dürfte keine bahnbrechenden Neuheiten beinhalten“, sagt Garnry.

Insofern stelle eine Kombination aus Samsung und Apple ein interessantes Pair Trade dar. „Investoren können Apple mit Hilfe eines CFD shorten und entsprechend bei Samung long gehen. Wenn beide Trades aufgehen, könnten Investoren doppelt profitieren“, sagt Garnry. (tr)

Foto: Saxo Bank

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Coronapandemie: Deutsche sammeln Pfunde

Die Coronakrise schlägt den Deutschen nicht nur auf die Psyche. Eine Auswertung von Risikolebensversicherungsinteressenten durch Check24 zeigt, dass die Bundesbürger in den Wochen des Shutdowns Pfunde gesammelt haben. Besonders gehamstert hat die Gruppe der 31- bis 40-jährigen.

mehr ...

Immobilien

Quadoro kauft zwei Objekte in Finnland für offenen Fonds

Quadoro Investment GmbH, die Kapitalverwaltungsgesellschaft des offenen Publikumsfonds Quadoro Sustainable Real Estate Europe Private (Sustainable Europe), hat zwei Büroimmobilien in Tampere/Finnland für den Fonds erworben.

mehr ...

Investmentfonds

Goldpreisboom: Wie sich der Preis des Edelmetalls 2021 entwickelt

Thorsten Polleit, Chefvolkswirt Degussa Goldhandel, kommentiert die aktuelle Entwicklung von Gold, Silber und Co. und gibt einen Ausblick für 2021.

mehr ...

Berater

Hanse Merkur führt Beratungsnavigator für Makler ein

Medienbruchfreie digitale Unterstützung im Vertriebsalltag: Die Hanse Merkur stellt unabhängigen Vermittlern eine voll digitalisierte Abwicklungs-Lösung von der Angebotserstellung bis zum Antragsversand ohne Medienbrüche zur Verfügung. Die Einführung des Beratungsnavigators ist eine Antwort auf die gestiegenen Anforderungen an die technischen Prozesse im vertrieblichen Alltag von Maklern und Mehrfachagenten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vier weitere Kitas für Spezialfonds

Nach dem vor sechs Monaten erfolgten Ankauf eines in Sachsen gelegenen Portfolios von Kindertagesstätten hat die Warburg-HIH Invest Real Estate in Nordrhein-Westfalen (NRW) vier Kitaprojektentwicklungen erworben. Zwei weitere Ankäufe sind in konkreter Planung.

mehr ...

Recht

Homeoffice steuerlich absetzen: Das sind die Voraussetzungen

Viele von uns haben in den letzten Wochen und Monaten coronabedingt statt wie gewohnt im Büro in ihrer Wohnung gearbeitet. Für manche ist und wird das Arbeiten von zu Hause sogar der neue Standard. Spätestens mit Abgabe der Steuererklärung 2020 wird sich deshalb für viele die Frage stellen, ob und in welchem Umfang die Kosten für das Homeoffice abziehbar sind. Worauf dabei geachtet werden sollte, erläutert im Folgenden der Immobilienverband IVD.

mehr ...