29. Juni 2016, 09:38
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gam übernimmt Cantab Capital Partners und lanciert Gam Systematic Investment Plattform

Gam gibt heute die Übernahme von Cantab Capital Partners (Cantab) bekannt, einem branchenführenden systematischen Multi-Strategie-Manager mit Sitz in Cambridge, Grossbritannien. Cantab verwaltet für institutionelle Kunden weltweit Vermögen von insgesamt  4,0 Milliarden US-Dollar.

Friedman-Alexander-Gam-7501 in Gam übernimmt Cantab Capital Partners und lanciert Gam Systematic Investment Plattform

Alexander Friedman von Gam sieht sein Unternehmen gestärkt.

Gleichzeitig gibt Gam die Lancierung von Gam Systematic bekannt, einer neuen Anlageplattform, welche sich auf systematische Produkte über das gesamte Universum von liquiden alternativen Strategien sowie traditionellen long-only Aktien-, Anleihen- und Multi Asset-Produkten fokussiert. Cantab bildet den Eckpfeiler der neuen Gam Systematic Plattform.

Produktangebot wird weiter ausgebaut

Durch den Einstieg in das stark wachsende Segment der skalierbaren systematischen Investmentstrategien nimmt Gam einen entscheidenden Schritt in Richtung ihres langfristigen Ziels, die Produktpalette im aktiven Investment Management weiter auszubauen und zu diversifizieren. Führende systematische Strategien verzeichnen aufgrund ihrer attraktiven Renditen und rigorosen, disziplinierten Anlageprozessen bedeutende Zuflüsse von Investoren weltweit.

Gam Systematic wird Gams Angebot an erfolgreichen, aktiv verwalteten, diskretionären Investmentstrategien ergänzen. Gam Systematic wird zudem als Innovationszentrum der Gruppe dienen, in welchem neue Technologien, Investmentideen und Weiterentwicklungen von systematischen Strategien und Produkten erarbeitet werden können.

Gam ist derzeit die Nummer drei unter den führenden Anbietern von liquiden UCITS-Produkten im alternativen Bereich (,liquid alternative’) gemessen an verwalteten Vermögen und Anzahl Produkten. Die neuen Produkte werden zukünftig durch das über 80-Personen starke Vertriebsteam von Gam an institutionelle Kunden und Finanzintermediäre weltweit vertrieben.

Vorstandsvorsitzender sieht Unternehmen gestärkt

Alexander S. Friedman, Group Chief Executive Officer von Gam, sagte: “Über die vergangenen 18 Monate haben wir nach einem Einstieg in den Bereich der systematischen Anlagen gesucht. Systematische Investmentstrategien stellen einen wichtigen Teil des Produkteangebots von aktiven Investmenthäusern dar und dies nicht nur im derzeitigen Umfeld, sondern auch in den kommenden Jahrzehnten. Gam Systematic bietet unseren bestehenden Kunden eine attraktive Palette an einzigartigen Produkten, die unser derzeitiges disktretionäres Produkteangebot ergänzt. Dies zu einer Zeit, in welcher die Asset Management Industrie gefordert ist, kostengünstige, liquide und breit diversifizierte Renditequellen zu liefern.”

“Die Markturbulenzen infolge des Resultats des Referendums in Grossbritannien bestärken uns umso mehr in unserer Überzeugung, unsere Strategie der Diversifikation weiter voranzutreiben und unser Unternehmen für langfristiges Wachstum zu positionieren. Mit Cantab übernehmen wir marktführendes intellektuelles Kapital, das über die vergangenen zehn Jahre einen ausgezeichneten Rendite-Trackrecord und ein profitables und skalierbares Geschäftsmodell vorweisen kann. Die Einbindung von Cantab in Gams globale Vertriebskanäle wird diesen Geschäftsbereich für signifikantes zukünftiges Wachstum positionieren.” (tr)

Foto: Gam

Ihre Meinung



 

Versicherungen

BVK fördert Unternehmertum von Maklern

Nach Ansicht des Bundesverbandes Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) steigt der unternehmerische Anspruch an den Beruf des Versicherungsmaklers. Treiber dieser Entwicklung sind zunehmende regulatorische Anforderungen durch die EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie IDD und umfangreiche technische und vertriebliche Innovationen durch die Digitalisierung des Versicherungsvertriebs.

mehr ...

Immobilien

Immobilienbranche steht vor einer Reihe von Herausforderungen in 2019

Die Hamburger Agentur für Finanz- und Unternehmenskommunikation Kirchhoff Consult AG hat die neue Ausgabe des „Kirchhoff Stimmungsindikator Immobilien-Aktien“ veröffentlicht. Die Untersuchung wurde zum vierten Mal durchgeführt. Dabei wurden Immobilienexperten nach den Entwicklungsperspektiven von deutschen Immobilienaktien sowie den Chancen und Herausforderungen im aktuellen Marktumfeld befragt.

mehr ...

Investmentfonds

In maximal 5 Jahren zur Milliardengrenze: Beckers gründet Vermögensverwaltung

Der Berliner Seriengründer Jan Beckers expandiert ins Geschäft mit Aktienfonds und startet einen Vermögensverwalter. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin ‘Capital’ in seiner jüngsten Ausgabe. Beckers, der hinter den Start-up-Inkubatoren Hitfox, Finleap und Heartbeat Labs steht, hat dafür den Portfolioverwalter BIT Capital gegründet, der bereits zwei Fonds aufgelegt hat.

mehr ...

Berater

Banken: Mehr vorsorgen für möglichen Konjunktureinbruch

Banken in Deutschland sollen sich mit einem zusätzlichen milliardenschweren Finanzpolster für einen möglichen massiven Konjunktureinbruch wappnen. Das kündigte die Finanzaufsicht Bafin am Montag in Berlin an.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R: Insolvenzverwalter holt Immobilien vom Gründer zurück

Im Insolvenzverfahren über das Privatvermögen des Gründers des Container-Anbieters P&R wurde die erste Gläubigerversammlung abgehalten. Der Insolvenzverwalter konnte demnach Vermögenswerte sichern – wohl nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

mehr ...

Recht

Mitarbeiter mit Rabatten motivieren

Viele Firmen gewähren Mitarbeitern Rabatte auf eigene Waren und Dienstleistungen oder Produkte von Dritten. Damit solche Vergünstigungen steuerfrei bleiben, sollten Unternehmen die Vorgaben genau beachten und mögliche Fallstricke kennen. Ein Beitrag von Jennifer Telle, Kanzlei WWS Wirtz, Walter, Schmitz in Mönchengladbach

mehr ...