Neuer Invesco-Fonds ermöglicht institutionellen Anlegern Zugang zu Senior Secured Loans

Ab sofort können Pensionswerke, Versorgungskassen und andere andere institutionelle Investoren, die sich nach den Vorschriften der Anlageverordnung und dem Kapitalanlagerundschreiben richten müssen, mit einem neuen Invesco-Fonds Zugang zu Senior Secured Loans erhalten.

Invesco bietet neue Möglichkeit für institutionelle Investoren.
Invesco bietet neue Möglichkeit für institutionelle Investoren.

Der Fonds, an dem sich maximal 99 Investoren beteiligen können, verfolgt die gleiche Anlagephilosophie und den gleichen Investmentansatz wie der Invesco Global Senior Loan Fund, orientiert sich dabei aber an den Anforderungen des VAG und investiert daher unter anderem nicht in Wertpapiere mit einem Rating unterhalb von B-/B3 von Standard & Poor’s bzw. Moody’s, wobei das jeweils schlechtere Rating zum Kaufzeitpunkt maßgeblich ist. Ebenfalls ausgeschlossen sind Asset Backed Securities und strukturierten Anleihen mit einem Rating unterhalb Investment Grade. Der Fonds wird insgesamt rund 200 Loans halten und eine optimale Allokation aus US-Dollar denominierten und domizilierten sowie in Euro denominierten und domizilierten Titeln enthalten.

Senior Secured Loans bieten viele Vorteile

„Senior Secured Loans sind ein signifikanter Bestandteil des Fixed Income Marktes und können für Investoren sehr attraktiv sein“, erklärt Bruno Schmidt-Voss, Leiter des institutionellen Geschäfts von Invesco in Deutschland. „Sie werden auf Grund ihrer Senior-Klassifizierung im Konkursfall nicht nur absolut erstrangig bedient und sind mit den Vermögenswerten des Schuldners besichert, sondern sie werden darüber hinaus durch einen Aufschlag auf den Libor variabel verzinst.“ Für Anleger bedeute das eine positive Partizipation an Zinserhöhungen und regelmäßige Erträge bei geringerem Durationsrisiko.

Für Senior Secured Loans spricht zudem ihre klare, transparente Struktur und eine historisch niedrige Korrelation zu anderen Anleihe-Investments, so dass sie sich gut für die Diversifizierung von Fixed Income Portfolien eignen. „Auf Grund ihrer vielfältigen Vorteile sind Senior Secured Loans unserer Ansicht nach ein wichtiger Bestandteil der Strategischen Asset Allokation. Unserer Meinung nach sollte jeder institutionelle Investor diese Anlageklasse in seinem Portfolio halten“, sagt Schmidt-Voss. Die jeweilige Gewichtung hinge vom Wirtschaftswachstum und der erwarteten Zinsentwicklung ab.

[article_line]

Steigen etwa die Zinsenerwartungen bei noch niedrigem Wachstum, könnten Senior Secured Loans übergewichtet werden, bei sinkenden Erwartungen und hohem Wachstum entsprechend untergewichtet. Invesco verfügt über eine langjährige umfassende Expertise in dieser Anlageklasse, die in der Invesco Senior Secured Management Inc. gebündelt ist. Mehr als 40 Investmentexperten befassen sich ausschließlich mit Senior Secured Loans und verwalten Kundengelder in Höhe von 30,9 Milliarden US-Dollar. Sie investieren unter anderem in US-amerikanische und europäischen Senior Loans sowie in andere verbriefte Schuldverschreibungen wie etwa Crossover Collateralised Loan Obligations. Damit gehört Invesco zu den weltweit größten Asset Managern von Senior Loan Mandaten und Publikumsfonds. Das Unternehmen verfolgt beim Management des Kreditrisikos einen auf den gesamten Marktzyklus ausgelegten Ansatz, wobei die Senior Loan Experten Zugang zu den globalen Ressourcen von Invesco haben. (tr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.