9. September 2016, 11:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Veritas Investment bringt Produktinnovation im ETF-Portfolio Global

Der Vermögensverwalter Veritas Investment wendet zum ersten Mal in einem seiner Portfolios Smart-Beta-ETFs an. Hierbei kommt die bekannte Kennziffer Schiller-KGV zum Einsatz.

Shutterstock 378393766 in Veritas Investment bringt Produktinnovation im ETF-Portfolio Global

Veritas Investment wendet verstärkt von Smart-Beta-ETFs an

Für die alljährliche Neuallokation des ETF-Porfolio Global (DE000A0MKQK7) nutzt die Frankfurter Investmentboutique einen ETF auf Basis des sogenannten Schiller-KGVs. Beim klassischen KGV wird der derzeitige Aktienkurs mit dem für das laufende Jahr erwarteten Gewinn ins Verhältnis gesetzt. Das Schiller-KGV wird auf Basis der durchschnittlichen Gewinne der vergangenen zehn Jahre berechnet. Zudem werden die Gewinne inflationsadjustiert. Diese Gewinnreihe wird als gleitender Durchschnitt ins Verhältnis zum aktuellen Kurs gesetzt, um besonders attraktiv bewertete Branchen zu ermitteln. Im Portfolio des ETF-Porfolio Global wird die Smart-Beta-Strategie zukünftig 50 Prozent des ETF-Exposures für Aktienfonds Nordamerika ausmachen.

Insgesamt liegt der Anteil nordamerikanischer Aktienfonds kaum verändert bei rund 31 Prozent. Die regionale Gewichtung des Fonds verändert sich grundsätzlich nur leicht. Schwellenländer machen nun einen Anteil von rund 37 Prozent aus (zuvor 38,4 Prozent). Argentinien wird nicht mehr vertreten sein – dafür wird Belgien aufgenommen. Somit erhöht sich der Anteil der Developed Countries von 61,6 Prozent auf 63 Prozent.

Die jährliche Anpassung der Asset Allokation orientiert sich an der wirtschaftlichen Leistungskraft der einzelnen Volkswirtschaften, gemessen am realen Bruttoinlandsprodukt. „Unser Ziel ist es, ein weltweites Portfolio zusammenzustellen, dass die tatsächliche wirtschaftliche Leistungskraft dieser Länder wiederspiegelt – und nicht ihre jeweilige Marktkapitalisierung“, so Marcus Russ, Senior Portfolio Manager bei Veritas Investment. Auf diese Weise sind beispielsweise Aktienmärkte mit hoher Marktkapitalisierung nicht überproportional stark im Portfolio vertreten, die sich in der Bewertung weit von ihren Fundamentaldaten entfernt haben. „Genau diese Reduzierung von möglichen Blasenbildungen ist für uns ein wichtiges Argument, nun auch auf Smart-Beta-ETFs zu setzen. Sie erlauben uns einen entspannten Blick auf die Bewertung des US-amerikanischen Marktes und sollten die Performance des Fonds weiter steigern“, so Russ weiter.

Der ETF-Porfolio Global wurde bereits 2008 in Zusammenarbeit mit der ING-DiBa aufgelegt und speziell für Privatanleger konzipiert. „Mit dem ETF Porfolio Global bieten wir unseren Kunden einen einfachen und kostengünstigen Zugang zu einem bewusst breit diversifizierten Aktien-ETF- Portfolio. Mit der Integration von Smart-Beta-ETFs entwickelt Veritas Investment den Investmentansatz des Fonds weiter“, erläutert Marc Mutscheller, Produktmanager bei der ING-Diba die Fortsetzung der langjährigen Kooperation mit Veritas Investment.

Die diesjährige Performance (YTD) des Fonds lag zum 07.09.2016 bei +4,17 Prozent. In den letzten drei Jahren hat der Fonds ein Plus von 30,55 Prozent erzielt. Das Fondsvolumen liegt aktuell bei fast 37 Millionen Euro. Ein Ausgabeaufschlag wird nicht erhoben. (tr)

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Carsten Maschmeyer: „Wir wollen, dass der Siegeszug dieser digitalen Erfolgsgeschichte weitergeht“

Der Unternehmer und Ex-AWD-Vorstandsvorsitzender Carsten Maschmeyer ist mit der von ihm gegründeten Venture-Capital-Firma Alstin Capital bei Neodigital eingestiegen. Mit ihm als Partner will sich der digitale Sachversicherer und Dienstleister deutlich breiter aufstellen. Cash.-Redakteur Jörg Droste traf Carsten Maschmeyer und Neodigitalvorstand Stephen Voss und sprach mit ihnen über den Einstieg, ihre Pläne und die Folgen der Coronapandemie für die digitale Transformation und deutschen Versicherungsmarkt.  

mehr ...

Immobilien

Erneuerbare-Energien-Investments statt Immobilien

Die Rendite-Risiko-Schere zwischen Investments in Erneuerbare Energien und Immobilien öffnet sich. „Beide Anlageklassen sind vor allem für institutionelle Investoren eine Alternative zueinander“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Während beide ungefähr die gleiche Rendite erwarten lassen, steigt das Risiko bei Immobilien derzeit steil an.“

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Alexander Schlichting wird Vorstands-Chef der Project Beteiligungen AG

Der Aufsichtsrat der Project Beteiligungen AG hat Alexander Schlichting (45) mit Wirkung zum 26. Oktober 2020 zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Ottmar Heinen ist “infolge divergierender Ansichten” ausgeschieden. Gleichzeitig verstärkt sich die für den Publikumsvertrieb verantwortliche Project Vermittlungs GmbH mit Christian Grall (34) als weiterem Geschäftsführer.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

 Pfandkredit: Das schnelle Geld aus dem Pfandleihhaus 

Laut dem Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes (ZdP) werden jährlich über 630 Millionen Euro an Krediten von rund 250 Mitgliedsbetrieben ausbezahlt. Die etwa eine Million Kunden, die diese unbürokratischen Blitz-Kredite nutzen, kommen aus allen Schichten. In Corona-Zeiten boomt das Geschäft mit Pfandkrediten. Für wen sich eine Pfandleihe lohnt?

mehr ...