12. Mai 2017, 09:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hansainvest bringt Daten-Tool für Asset Manager

Die Hansainvest Hanseatische Investment-GmbH hat im April ihr neues Hansainvest Informationsportal (HIP) für Asset Management gelauncht. 

Stotz-Dr -Jo Rg-W -Hansainvest-750 in Hansainvest bringt Daten-Tool für Asset Manager

Dr. Jörg W. Stotz, Hansainvest: “Anspruchsvolles Umfeld für Vermögensverwaltung”

“Die zunehmende Regulierung durch Maßnahmen wie die MiFID-II-Richtlinie und das Investmentsteuerreformgesetz 2018, volatile Kapitalmärkte sowie ein starker Wettbewerb bilden ein anspruchsvolles Umfeld für die Vermögensverwaltung. In einem solchen Umfeld ist die schnelle und effiziente Verfügbarkeit entscheidungsrelevanter Daten für das Asset Management und die Berichterstattung gegenüber Aufsichtsbehörden und Kunden ein entscheidender Faktor für den Geschäftserfolg”, erklärt Dr. Jörg W. Stotz, Geschäftsführer des Service-KVG-Bereichs Financial Assets bei der Hansainvest. “Aus diesem Grund hatten wir bei der Entwicklung unseres neuen Informationsportals HIP insbesondere eine hohe Datenqualität und eine nutzerorientierte Anwendung im Fokus, um unseren Geschäftspartnern auch in diesem Thema den bestmöglichen Service bieten zu können.”

Mobile Nutzungsmöglichkeiten

Bei der Entwicklung des neuen Informationsportals hat sich Hansainvest bewusst dafür entschieden, auf eine im Markt bewährte technologische Basis aufzubauen. Die ausgewählte Plattform von Finventions wurde in gemeinsamer Projektarbeit mit Connos an die spezifischen Anforderungen und Bedürfnisse der Kapitalverwaltungsgesellschaft und ihrer Kunden aus der Vermögensverwaltung angepasst. Den Nutzern stehen mehr als einhundert verschiedene Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung. Dabei können sie aus der Datenanalyse heraus ihre Berichte hinsichtlich des Detaillierungsgrades individuell gestalten und zwischen verschiedenen Ausgabeformaten und Exportmöglichkeiten wählen. Mit Blick auf das veränderte Nutzerverhalten sind die Informationen aus dem neuen Portal auf unterschiedlichen stationären Geräten wie auf allen mobilen Endgeräten abrufbar.

“Bei aller Komplexität der Daten, die das Portal bereitstellt, stand für uns jedoch besonders im Vordergrund, den Zugang über eine nutzerorientierte und intuitiv zu bedienende Oberfläche zu gewährleisten. Das Ergebnis sind unter anderem die im Stil von Dashboards gestalteten Übersichtsseiten, wie sie vielen Nutzern digitaler Anwendungen bereits vertraut sind”, erklärt Stotz. Weitere wichtige Bestandteile des Projektes sind das umfassende Schulungskonzept sowie der laufende Anwendersupport.

Umfangreiches Datenangebot

Unter einer gemeinsamen Benutzeroberfläche werden zu den börsentäglich verfügbaren Reportingdaten auch weitere relevante Informationen für den Kunden gebündelt. Neben Stamm- und Bewegungsdaten, Informationen über die Performance und die Zusammensetzung der Portfolios sowie den Kennzahlen kann der Kunde auf interaktive Berichte in Listen- bzw. Tabellenform sowie auf ein Archiv mit Verkaufs- und Vertragsdokumenten zugreifen. (fm)

Foto: Hansainvest

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Universa baut Fondspalette aus und bringt neue Kfz-Versicherung

Die Universa Versicherungen, Nürnberg, stockt die Fondspalette auf und bietet jetzt fünf iShare-ETFs von Blackrock Asset Management an. Neben einem weltweiten und deutschen Aktienindex werden somit nun auch ETFs angeboten, die einen Aktienindex in Europa und in Schwellenländern sowie einen Index aus Unternehmensanleihen in der Eurozone nachbilden.

mehr ...

Immobilien

Deutsche wollen smarter wohnen

Das Smart Home gilt seit einigen Jahren als der Standard von morgen. Eine Deloitte-Studie zeigt: Das Interesse an diesen Anwendungen ist groß, der Datenschutz bleibt jedoch ein wichtiges Thema. Immerhin 13 Prozent der Haushalte verfügen bereits über einen intelligenten Lautsprecher. Bei der Art der bevorzugten Smart-Home-Lösungen gibt es zudem Unterschiede zwischen den Altersgruppen.

mehr ...

Investmentfonds

BaFin präzisiert Vorschriften der MiFID II

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Neufassung ihres Rundschreibens “MaComp” veröffentlicht und präzisiert darin unter anderem die Grundsätze zur “Zielmarktbestimmung” und diverse weitere neue Vorschriften. Zwei Punkte allerdings fehlen noch.

mehr ...

Berater

Neue Kooperationspartner der BCA AG

Der Oberurseler Maklerpool BCA präsentiert mit der xbAV Beratungssoftware GmbH sowie Honorar Konzept GmbH zwei Unternehmen, die ihre Services den BCA-Partnern zur Verfügung stellen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Umbau von Aktionärsstruktur und Aufsichtsrat abgeschlossen

Die Lloyd Fonds AG teilt mit, dass die im März angekündigten Änderungen in ihrer Aktionärsstruktur nun umgesetzt und die üblichen Vorbehalte aufgehoben wurden. Zudem wurde der Aufsichtsrat mehrheitlich neu besetzt.

mehr ...

Recht

Bürgschaften sind keine nachträglichen Anschaffungen

Wird ein Gesellschafter im Insolvenzverfahren als Bürge für Verbindlichkeiten der Gesellschaft in Anspruch genommen, so kann er dies nicht mehr als nachträgliche Anschaffungskosten werten und somit auch nicht mehr steuermindernd geltend machen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil (Aktenzeichen: IX R 36/15). Gastbeitrag von Holger Witteler, Kanzlei Husemann, Eickhoff, Salmen & Partner

mehr ...