Anzeige
30. Mai 2017, 07:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Lyxor bringt ETF gegen Zinsanstieg in den USA

Für Anleger, die kostengünstig im Markt für US-Unternehmensanleihen engagiert sein möchten, gleichzeitig aber einen Zinsanstieg befürchten, hat Lyxor nun den $ Floating Rate Note Ucits ETF  aufgelegt.

Yellen in Lyxor bringt ETF gegen Zinsanstieg in den USA

Fed-Chefin Janet Yellen: Der neue Lyxor-ETF soll Anleger vor den Auswirkungen weiterer Zinserhöhungen in den USA schützen.

Der ETF investiert in US-Dollar denominierte Unternehmensanleihen. Die Kuponzahlungen werden der Entwicklung des 3-Monats-Libor angepasst. Somit ist die Rendite bei einem Zinsanstieg abgesichert. Um Liquidität zu gewährleisten, trackt der Lyxor $ Floating Rate Note Ucits ETF den Bloomberg Barclays US Corporate FRNI 2-7 Yr Total Return Index Unhedged US-Dollar. Dieser Index bildet die Wertentwicklung von variabel verzinslichen, in US Dollar denominierten Anleihen von überwiegend US und teilweise nicht US-Firmen aus den Sektoren Industrie, Versorgung und Finanzdienstleistungen mit einer Restlaufzeit von zwei bis sieben Jahren und einem Investment Grade Rating ab. Anleihen aus den Emerging Market werden vom Index nicht berücksichtigt. Seit Jahresbeginn haben Floating Rate Bond ETFs in Europa knapp zwei Milliarden Euro an Nettozuflüssen verzeichnet, da sich Anleger auf einen Zinsanstieg in den USA vorbereiten. Mit einer Total Expense Ratio von 0,15 Prozent, einer der niedrigsten unter den $ FRN ETFs in Europa, bleibt Lyxor seiner Verpflichtung für niedrige Kosten und Performance treu.

Für besorgte Anleger hinsichtlich des Euro/Dollar Wechselkurses

Stefan Kuhn, Leiter des Lyxor ETF-Geschäfts im deutschsprachigen Europa, erklärt: “Für uns war es wichtig, einen simplen und kostengünstigen Weg für Investoren zu schaffen, die in den in USD denominierten FRN-Markt einsteigen wollen. Als Sicav nach luxemburgischem Recht, wird dieser ETF für Anleger in ganz Europa attraktiv sein”. Für Anleger, die auch über den Ausblick des Euro/Dollar Wechselkurses besorgt sind, wird Lyxor bald eine in Euro abgesicherte Version auflegen. Lyxor hat in den letzten Jahren die Fixed Income ETF Palette ausgebaut. (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Berufstätige Frauen und Mütter stärken die Rentenversicherung

Eine deutlich stärkere Erwerbsbeteiligung von Müttern könnte die Beitragszahler der gesetzlichen Rentenversicherung bis 2050 um insgesamt rund 190 Milliarden Euro entlasten. Zugleich würde der Staat rund 13,5 Milliarden Euro an Steuerzuschüssen einsparen. Zudem würde das Rentenniveau steigen, bei niedrigeren Beiträgen. Dies zeigt eine aktuelle Studie des Prognos-Instituts im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...

Immobilien

Hypoport erweitert Geschäftsbereiche durch Übernahme von FIO Systems

Die Hypoport AG übernimmt die Leipziger FIO Systems AG und erweitert damit ihr Leistungsspektrum. FIO Systems ist ein Spezialanbieter webbasierter Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft.

mehr ...

Investmentfonds

Hemmer neuer Vertriebs-Chef bei Carmignac

Der französissche Asset Manager Carmignac ernennt Nils Hemmer zum Country Head für Deutschland und Österreich. Mit Sitz in Frankfurt wird er im Juli die Leitung des deutschen und österreichischen Geschäfts übernehmen.

mehr ...

Berater

Prominente Unterstützung für Insurtech Ottonova

Der digitale Krankenversicherer Ottonova hat Seriengründer, Tech-Investor und TV-Star Frank Thelen (“Die Höhle der Löwen”) als Unterstützer gewonnen. Seine Beteiligungsfirma Freigeist Capital ist allerdings nicht direkt an Ottonova beteiligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Sehr attraktives Marktumfeld mit historisch günstigen Schiffswerten”

Die Ernst Russ AG (vormals HCI Capital) hat das Geschäftsjahr 2017 mit Gewinn abgeschlossen und nach eigener Darstellung die strategische Neupositionierung erfolgreich fortgesetzt. Dazu zählen auch wieder Schiffe.

mehr ...

Recht

Ex-Sparkassenchef muss doch nicht vor Gericht

Der ehemalige Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht. Der frühere bayerische Finanzminister soll per Strafbefehl zu 140 Tagessätzen wegen Steuerhinterziehung verurteilt werden, wie Oberstaatsanwältin Anne Leiding ankündigte. Darauf hätten sich die beteiligten Parteien in einem Rechtsgespräch geeinigt.

mehr ...