16. Januar 2017, 16:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

2017 markiert Start eines Gold-Bullenmarktes

Das Investmenthaus VanEck rechnet damit, dass in diesem Jahr eine langfristige Gold-Hausse einsetzt. Entscheidend sei in den kommenden Monaten die politische Entwicklung, insbesondere innerhalb der Europäischen Union (EU).

Goldaktien-gold in 2017 markiert Start eines Gold-Bullenmarktes

Der Goldpreis könnte bald wieder dauerhaft steigen.

“Trotz jüngster Konsolidierung aufgrund des erstarkten US-Dollars sehen wir ein langfristig konstruktives Umfeld für Gold”, sagt Joe Foster, Portfoliomanager und Stratege für die Gold-Fonds von VanEck. Der Experte begründet diese Prognose mit den finanziellen Risiken eines zunehmenden politischen Populismus, insbesondere in Europa, sowie der Möglichkeit einer erstarkten Nachfrage aufgrund eines erstmaligen Standards für islamkonforme Goldinvestments.

Zunehmende politische Instabilität bedroht EU

Entscheidend sei in den kommenden Monaten die politische Entwicklung, insbesondere innerhalb der Europäischen Union (EU). Das abgelehnte Verfassungsreferendum in Italien habe EU-kritische Oppositionsparteien gestärkt. Deren Anhänger werfen den regierenden Parteien vor, nach der Weltwirtschaftskrise nur auf die Koordinierung von Regulierungen, währungspolitischen Experimenten, Einschränkungen und Schuldenexpansionen gesetzt zu haben, die keine neuen Jobs hervorbrachten. “Zudem wird erst die tatsächliche Umsetzung des Brexit die realen Auswirkungen für die EU-Wirtschaft offenbaren”, so Foster. Auch bei den anstehenden Wahlen in den Niederlanden, Frankreich und Deutschland dürften populistische Parteien eine große Rolle spielen. Aus einer zunehmenden Instabilität der europäischen Einheit würde Gold gestärkt herausgehen.

Standard für islamkonforme Goldinvestments dürfte Nachfrage ankurbeln

Die zweite positive Entwicklung für Gold könnte sich aus dem Shari’ah Standard für Gold ergeben, festgelegt durch die Accounting and Auditing Organization for Islamic Financial Institutions (AAOIFI). Dieser Standard bietet erstmals eine Grundlage für islamkonforme Goldinvestments, sowohl in physisches Gold als auch Goldminenaktien. Zuvor konnten islamische Haushalte nur in Gold investieren, indem sie ihr Geld in Schmuck anlegten. “Mit diesem neuen Regelwerk könnte die Nachfrage nach Goldbarren und -aktien, Münzen sowie ETPs in einer der bevölkerungsreichsten Religionsgruppen ansteigen”, erklärt Foster.

Trumps Politik als Unterstützung des Bullenmarktes

“Wir gehen davon aus, dass einige Risiken, die weltweit getragen werden, in 2017 die Stärke des Aktienmarktes und des US-Dollars reduzieren werden, was sich positiv für Gold auswirken sollte. Trumps Politik, insbesondere in Bezug auf Handelsabkommen, Einwanderungspolitik und Staatsverschuldung sowie die Unsicherheiten in Europa und Unruhen in Nahost gehören zu den Risiken, die den Goldkurs langfristig stärken könnten”, so Foster. Aus historischer Sicht profitierten von einem für Gold konstruktiven Umfeld vor allem Goldaktien. So beispielsweise in 2016: Während der Goldpreis um 8,6 Prozent anstieg, konnte der NYSE Arca Gold Miners Net Total Return Index (GDMNTR) um 54 Prozent zulegen. (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Rente mit 67: Für viele Deutsche steigt das Armutsrisiko

Höhere Altersgrenzen bei der Rente bedeuten nicht unbedingt späteren Erwerbsaustritt. Sollte der Arbeitsmarktboom nicht anhalten, drohen insbesondere Menschen mit geringer Bildung, prekärer Beschäftigung und niedriger Gesundheit große sozialpolitische Risiken. Warum die Politik jetzt handeln muss.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...