Grünes Licht für Übernahme der Veritas-Gruppe durch La Française

La Française, eine Multi-Expertise-Vermögensverwaltungsgesellschaft mit einem verwalteten Vermögen von über 65 Milliarden Euro, übernimmt den deutschen Asset Manager Veritas-Gruppe.

Kay Scherf, La Française Deutschland: „In Deutschland finden wir ein ausgeglichenes Umfeld aus Retail, Wholesale und Institutional. Die Veritas-Gruppe deckt all diese Segmente mit spannenden Produkten und Dienstleistungen ab.“

In Europa verfügt La Française nun – neben Paris – an den Standorten Frankfurt und Hamburg über Investmentteams, die Asset-Management-Dienstleistungen sowohl im Wertpapier- als auch Immobilienbereich erbringen. Als voll integrierte Einheit von La Française wird die Veritas Investment GmbH in La Française Asset Management GmbH umbenannt und Veritas Institutional wird, als Tochtergesellschaft der La Française Group, ihren Markennamen weiterführen.

Übernahme markiert Wendepunkt

„Mit dieser Übernahme haben wir einen Wendepunkt erreicht. Nun hat La Française zwei Heimatmärkte, Frankreich und Deutschland, wobei letzterer per Ultimo 2018 knapp acht Milliarden Euro des verwalteten Vermögens repräsentiert, was 12 Prozent des verwalteten Gesamtvermögens der Gruppe ausmacht“, so Patrick Rivière, Managing Director von La Française.

„Der deutsche Markt ist in einem Post-Brexit Szenario nach unserem Heimatmarkt Frankreich für uns der zweitwichtigste Markt. Das Potenzial für weiteres Wachstum ist hier gegeben. Hier finden wir auch das ausgeglichene Umfeld aus Retail, Wholesale und Institutional, in dem wir uns wohl fühlen. Mit der Veritas-Gruppe haben wir einen Partner, der all diese Segmente mit spannenden Produkten und Dienstleistungen abdeckt. Eine ideale Ergänzung also“, ergänzt Kay Scherf, Head of Sales, La Française Deutschland.

Seite zwei: Welche Produktsegmente La Française in Deutschland bedienen will

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.