15. Oktober 2019, 07:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Mit einer Umschuldung Geld sparen und finanziell entspannen

Sich über teure Kredite zu ärgern muss nicht sein. Mit einer Umschuldung von Krediten werden alte Kredite vorzeitig abgelöst. Dadurch kann Geld gespart und die finanzielle Situation entspannt werden. Was bei einer Umschuldung zu beachten ist, wird im folgenden Ratgeber erklärt.

Shutterstock 13952769171 in Mit einer Umschuldung Geld sparen und finanziell entspannen

Eine Umschuldung kann finanzielle Freiräume eröffnen.

Unter einer Umschuldung wird das Ablösen eines alten Kredites durch einen neuen verstanden. Das bedeutet, dass ein neuer Kredit aufgenommen wird, mit dessen Darlehenssumme der alte Kredit vorzeitig zurückgezahlt wird. Ziel der Umschuldung ist es einen günstiger verzinsten Kredit abzuschließen und dadurch Geld zu sparen. Das Prinzip funktioniert nicht nur für einen Kredit, sondern auch für mehrere bestehende Kredite wie für einen Dispositionskredit oder überzogenen Kreditkartenrahmen. Kurz gefasst handelt es sich um eine Zusammenfassung mehrerer alter Kredite zu günstigeren Konditionen. Gerade bei dem aktuell günstigen Zins, kann eine Umschuldung für Darlehensnehmer sinnvoll sein. Vor allem Eigenheimbesitzer, die bereits seit Jahren den alten Kredit für die Immobilie bei der Bank abbezahlen, sollten eine Umschuldung in Betracht ziehen. Kam zu dem Hauskredit eventuell noch ein neues Auto und eine teil- oder voll finanzierte Einrichtung hinzu, kann die monatliche Rückzahlung der Darlehen schnell den größten Teil des Einkommens beanspruchen. Oftmals bleiben dann Wünsche wie der nächste Traumurlaub unerfüllt, da die monatlichen Raten einen zu hohen Teil der Ausgaben ausmachen.

Wie kann eine Umschuldung bei teuren Krediten helfen?

Mit einer Umschuldung können Darlehensnehmer in erster Linie Kreditkosten einsparen. Stehen günstige Angebote zur Verfügung, können diese genutzt werden, um laufende Kredite abzulösen. Aktuell sind die Leitzinsen der Europäischen Zentralbank (EZB) so niedrig wie seit langem nicht mehr, sodass sich ein Vergleich mit Hilfe von Kreditexperten lohnt. Innerhalb von einigen Jahren können sich so große Zinsunterschiede bei den Finanzierungen ergeben und der Darlehensnehmer kann einiges an Zinsen sparen. Sinnvoll ist der Schritt der Umschuldung insbesondere, wenn die Zinsbindung der Baufinanzierung womöglich bald ausläuft. Je nachdem ob eine kürzere oder längere Laufzeit gewählt wird, wird die monatliche Belastung für den neuen Kredit höher oder niedriger.

Auch wenn der Kredit bereits zuvor umgeschuldet wurde, lohnt es sich den Kredit mit einem neuen Umschuldungskredit zu vergleichen. Auch hier kann bei dem aktuell niedrigen Zins erneut deutlich gespart werden.

Was sind die Vorteile einer Umschuldung?

Neben den deutlichen Kostenersparnissen bei einer Umschuldung, ergeben sich noch weitere Vorteile. Wenn Verbindlichkeiten bei verschiedenen Gläubigern bestehen, führt dies meist zu einer finanziell angespannten Situation. Häufig ist es nach Erfahrung von Finanzexperten schwierig einen Überblick zu behalten, zu welchem Zeitpunkt im Monat welcher Kreditgeber abbucht. Bei einer Umschuldung erfolgt die Konzentration dieser Verbindlichkeiten auf einen Kredit. Dadurch sind die Finanzen geordneter und die Ausgaben können besser im Blick behalten werden. Ebenfalls erwähnenswert ist, dass durch das Zusammenfassen verschiedener Kredite insgesamt eine Verbesserung des Schufa-Scores erreicht werden kann. Ein einziges Darlehen wirkt sich nicht so negativ auf den Schufa-Eintrag aus wie mehrere Kredite. Dadurch steigt auch in Zukunft die Chance auf weitere Finanzierungen. Häufig ist eine Umschuldung ein guter Weg, um auch diese bewilligt zu bekommen.

Ein weiterer Vorteil im Rahmen einer Kreditumschuldung ist, dass die monatlichen Ersparnisse bei einem günstigen Umschuldungskredit in die Altersvorsorge investiert werden können. Fehlte bisher das Geld dafür, kann das gesparte Geld nun für eine gesicherte Zukunft investiert werden. Individuell kann die Höhe der Rate an die Lebenssituation angepasst werden: Wird eine längere Laufzeit gewählt, ist die Rate niedriger als bei einer kürzeren Laufzeit. Egal wie die Entscheidung getroffen wird, durch eine Umschuldung mit einem günstigen Zins, erhalten Darlehensnehmer schneller die Möglichkeit, sich ihre Wünsche wieder zu erfüllen.

Seite zwei: Bei welchen Krediten eine Umschuldung sinnvoll ist

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Digitalisierung in der bAV: Abwarten ist der schlechteste Ausweg

Die Verwaltung der betrieblichen Altersversorgung (bAV) wird aktuell auf breiter Fläche modernisiert. So verwendet ein Drittel der Unternehmen bis zu 30 Prozent seiner Administrationsbudgets für Digitalisierungsprojekte. Im Vorjahr investierte erst ein Fünftel eine vergleichbare Summe. Dies ergab eine Befragung von 54 Unternehmen durch den bAV-Dienstleister Willis Towers Watson.

mehr ...

Immobilien

Berlin: Zahl der Baugenehmigungen geht drastisch zurück

Die Anzahl der Baugenehmigungen für Eigentumswohnungen in der Hauptstadt ist im direkten Vergleich vom ersten Halbjahr 2018 zum ersten Halbjahr 2019 um 50% gesunken. Das geht aus dem Bautätigkeitsreport Q2-2019 der Ziegert Bank- und Immobilienconsulting GmbH hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Impulse mindern Risiken für Japans Wirtschaft

Um einen Konjunktureinbruch nach der Mehrwertsteuererhöhung vom 1. Oktober zu verhindern, hat Japans Regierung bereits eine Reihe von Impulsen gesetzt. Jetzt könnten zusätzliche wirtschaftliche Stimuli folgen. John Vail, Chief Global Strategist bei Nikko AM, beurteilt deren mögliche Wirkung.

mehr ...

Berater

Defino-Chef kritisiert “in sich verkehrten Beratungsansatz”

Defino-Vorstand Dr. Klaus Möller ist in einer Feierstunde des Deutschen Instituts für Normung in Berlin mit dem “Anwenderpreis 2019” ausgezeichnet worden. In seiner Dankesrede kritisierte er die in der Finanzbranche immer noch weit verbreitete, wenig kundenorientierte Definition des Begriffs “Individualität”.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Bestes Platzierungsergebnis der Unternehmensgeschichte”

Der Fonds Nr. 42 des Asset Managers ILG ist vollständig platziert. In elf Wochen wurden demnach rund 42,4 Millionen Euro Eigenkapital von privaten und semiprofessionellen Anlegern für den alternativen Investmentfonds (AIF) eingeworben.

mehr ...