Deka mit neuem nachhaltigen Dachfonds

Foto: Shutterstock
Nachhaltiges Investieren liegt im Trend. Jetzt hat die Deka einen nachhaltigen Dachfonds aufgelegt.

Die Deka erweitert ihr Angebot an nachhaltigen Investmentstrategien um einen weltweit investierenden Dachfonds

Deka-Nachhaltigkeit ManagerSelect offensiv ist zu 70 Prozent in Aktien- und zu 30 Prozent in Rentenfonds investiert.

In das Portfolio werden ausschließlich Zielfonds aufgenommen, die die strengen Nachhaltigkeitskriterien der Deka erfüllen. Dazu zählen Fonds, deren Gesellschaft die Prinzipien für verantwortliches Investieren der Vereinten Nationen (UN PRI) unterzeichnet haben und die über ein überdurchschnittliches ESG-Rating verfügen.

Die Zielfonds, die die Anforderungen erfüllen, durchlaufen anschließend einen quantitativen und qualitativen Auswahlprozess, mit dem die Portfoliomanager der Deka die jeweils aussichtsreichsten Anlagezielfonds ihrer jeweiligen Anlageklasse identifizieren.

Das Portfolio des Dachfonds wird anschließend fortlaufend hinsichtlich der Einhaltung der Nachhaltigkeitskriterien und des Anlageerfolgs überprüft. Durch Kursschwankungen kann sich der Aktienanteil im Portfolio verändern.

Um das vorgegebene Mischungsverhältnis einzuhalten, findet monatlich ein Rebalancing statt. Der Aktienanteil darf nicht unter 51 Prozent liegen.

Foto:

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.