Globaler Lockdown und Krypto-Mining verschärft Knappheit an Halbeiterchips

Foto: Shutterstock

David Hooker, Senior Portfolio Manager bei Fixed Income Insight Investment, zu den Auswirkungen von Corona und dem Krypto-Hype auf den Technologiesektor.

Es gibt einen globalen Mangel an Halbleiterchips, was wiederum das Angebot an einer Vielzahl von Hightech-Gütern, einschließlich Autos, einschränkt. Die Markteinführung einer neuen Serie von leistungsstarken Grafikprozessoren und Computerchips der neuen Generation ist auf eine Nachfrage gestoßen, die die Erwartungen bei weitem übersteigt, was zum Teil darauf zurückzuführen ist, dass die Verbraucher ihre Technik aufrüsten, da sie nicht in der Lage sind, ihre Häuser zu verlassen, und zum Teil auf die Nachfrage von Kryptowährungs-Minern.

David Hooker, Insight Investment

Der steigende Preis von Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum bedeutet, dass Miner bereit sind, ein Vielfaches der empfohlenen Verkaufspreise für diese Technologie zu zahlen.

Präsident Biden hat eine Durchführungsverordnung unterzeichnet, um die Lieferung von Halbleiterchips an wichtige US-Industrien wie die Automobilindustrie zu überprüfen. In einem Bericht von IHS Markit über die Chip-Knappheit in der Automobilindustrie wird geschätzt, dass im ersten Quartal 2021 rund 100.000 Nutzfahrzeuge weniger in Nordamerika hergestellt wurden.

Mit einer Vorlaufzeit von etwa sechs Monaten, um neue Halbleiterkapazitäten in Betrieb zu nehmen, wird erwartet, dass die Knappheit bis mindestens 2022 andauern wird.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.