Cornelia Cojanu neuer Head of Institutional Clients der Real I.S. AG

Porträtfoto von Cornelia Cojanu, Real I.S.
Foto: Real I.S.
Cornelia Cojanu.

Der Immobilien Asset Manager Real I.S. AG hat Cornelia Cojanu im Januar 2022 als neuen Head of Institutional Clients gewonnen und verstärkt somit das Team um Tobias Kotz (Head of Client Relations & Capital Funding).

Cornelia Cojanu fungiert als Teamleitung für den Bereich „Institutional Clients“ und ist für den Ausbau der institutionellen Kunden- und Produktbasis zuständig, teilt Real I.S. mit.

Sie hat den Angaben zufolge über 17 Jahre Erfahrung im Immobilienbereich und arbeitete zuvor als Senior Vice President im Bereich Investor Relations bei LaSalle Investment Management. Von 2008 bis 2016 war sie für den Vermögensverwalter UBS Real Estate als Associate Director für das Business Development im Bereich institutionelle Kunden tätig und habe hier in mehreren Asset Management Bereichen Erfahrung gesammelt. Cornelia Cojanu studierte an der Universität Regensburg und erwarb dort ihr Diplom in Betriebswirtschaftslehre unter anderem mit Schwerpunkt Immobilienmanagement (IREBS).

Der Mitteilung zufolge will Real I.S. die bestehenden internationalen Geschäfte ausbauen sowie die Aktivitäten weiter internationalisieren. Tobias Kotz, Head of Client Relations & Capital Funding bei der Real I.S. AG: „Bereits im vergangenen Jahr konnten wir ein außerordentliches Vertriebsergebnis verzeichnen. Dieses Wachstum möchten wir auch in diesem Jahr weiter fördern, indem wir unseren Kundenstamm ausbauen, neue Produkte für unsere Kunden entwickeln und diese auch international vertreiben.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.