Anzeige
Anzeige
30. Mai 2016, 11:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Das Kleinanlegerschutzgesetz ist Geschichte

Im Markt der Sachwert-Emissionen ist Unwissen über die rechtliche Basis offenbar nicht selten. Das kann nicht nur peinlich sein, sondern auch gefährlich. Der Löwer-Kommentar

Loewer013A Ausschnitt-Cash-1 in Das Kleinanlegerschutzgesetz ist Geschichte

“Sicherlich wäre es zu viel verlangt, dass Anbieter und Vertrieb jede einzelne Vorschrift im Detail selbst beherrschen. Die rechtlichen Grundzüge seines Marktsegments und die wesentlichen Regelungen muss aber jeder Akteur kennen.”

Manche Diskussion über Sachwert-Emissionen offenbart, dass der Gesprächspartner in dem Wust neuer Vorschriften anscheinend den Überblick verloren hat. So ist zum Beispiel zuweilen zu hören, ein Anlageangebot falle unter das Kleinanlegerschutzgesetz oder werde nach diesem Gesetz konzipiert.

Daran lässt sich unschwer erkennen: Der Gegenüber verfügt allenfalls über Halbwissen der rechtlichen Grundlagen seiner Arbeit. Oder schlimmer noch: Vielleicht hat er nur etwas aufgeschnappt und weiß überhaupt nicht, wovon er eigentlich spricht.

Gesetz in Luft aufgelöst

Zwar trifft es zu, dass mit dem Kleinanlegerschutzgesetz im Juli 2015 die gesetzliche Prospektpflicht unter anderem auf Nachrangdarlehen, bestimmte Container- sowie weitere Direktinvestments erweitert und die Vorschriften auch für die anderen Vermögensanlagen außerhalb des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) verschärft wurden.

Das Kleinanlegerschutzgesetz jedoch ist Geschichte. Es war ein Änderungsgesetz, das verschiedene andere Vorschriften geändert und sich mit seinem Inkrafttreten sozusagen in Luft aufgelöst hat. Die (geänderten) Paragrafen befinden sich weiterhin im Vermögensanlagengesetz (VermAnlG) sowie in weiteren Gesetzen und Verordnungen.

Auch die neuen Angebote fallen also unter das VermAnlG und nicht unter das Kleinanlegerschutzgesetz. Das mag mancher nur für Löwer’sche Haarspalterei halten. Doch ganz so einfach ist die Sache nicht.

Seite zwei: Peinlich und nicht ganz ungefährlich

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Grafik des Tages: Künstliche Intelligenz – Chance oder Risiko?

62 Prozent der TeilnehmerInnen einer aktuellem Bitkom Research-Umfrage sehen Künstliche Intelligenz (KI) eher als eine Chance. Fast jeder Fünfte Befrage glaubt sogar, dass KI jetzt schon die Gesellschaft spürbar verändert.

mehr ...

Immobilien

Deutscher Immobilienmarkt: Bislang ein Boom – und nun?

Der Boom am deutschen Immobilienmarkt geht zu Ende, der Aufwärtstrend setzt sich jedoch auch 2019 fort. So lautet eine Kernthese des international tätigen Immobiliendienstleistungs-Unternehmens Savills in seiner Analyse „Ausblick Immobilienmarkt Deutschland“. Die Gründe.

mehr ...

Investmentfonds

4. Asset Manager Meeting: Geballte Multi-Asset-Expertise in Mannheim

“Sieben auf einen Streich“ heißt das Motto für das 4. Asset Manager Meeting Mannheim, das hochkarätig besetzt ist. Die Veranstaltung, die sich mit dem Thema Multi Asset in all seinen Facetten beschäftigt, findet in diesem Jahr an einem außergewöhnlichen Ort statt: Es ist der Neubau der Kunsthalle Mannheim am Friedrichsplatz 4.

mehr ...

Berater

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Sachwertanlagen

HEP bringt Solarfonds mit internationalem Fokus

Die HEP Kapitalverwaltung AG aus Güglingen (bei Heilbronn) hat den Vertrieb des neuen Alternativen Investment Fonds (AIF) „HEP – Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ gestartet.

mehr ...

Recht

Krankenversicherung des Kindes von der Steuer absetzen

Ist ein Kind durch die Eltern privat krankenversichert, so sind monatlich Beiträge an die Versicherung zu entrichten. Sind die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt, so können diese Beiträge als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden.

mehr ...