Deutsche-Finance-Fonds schüttet erneut aus

Symon Hardy Godl wechselt von der KVG- in die Geschäftsführung der

Der IPP Institutional Property Partners Fund I der Deutschen Finance Group aus München plant im vierten Quartal 2016 eine Ausschüttung von zehn Prozent für das Geschäftsjahr 2015.

Symon Hardy Godl, Managing Partner Partner der Deutsche Finance Group
Symon Hardy Godl, Geschäftsführer der DF Deutsche Finance Investment GmbH, verfolgt einen „aktiven Asset-Management-Ansatz“.

Das werde die Geschäftsführung den Anlegern per Umlaufbeschluss  vorschlagen, teilte die Deutsche Finance mit. Der Ende 2013 geschlossene Fonds investiert weltweit zusammen mit institutionellen Investoren in Immobilienprojekte.

Er hatte bereits für das Geschäftsjahr 2014 eine außerplanmäßige Ausschüttung in Höhe von acht Prozent an die Anleger vorgenommen. „Durch einen aktiven Asset-Management-Ansatz werden die Cash-Flow-Planungen in jedem Jahr neu moduliert und Ausschüttungen mit Reinvestitionen auf Portfolioebene angepasst.“, so Symon Hardy Godl, Geschäftsführer der Kapitalverwaltungsgesellschaft DF Deutsche Finance Investment GmbH. (sl)

Foto: Deutsche Finance

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.