Anzeige
27. April 2017, 15:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HTB Gruppe bringt weiteren Immobilien-Zweitmarktfonds

Die Bremer HTB Gruppe startet ab sofort mit dem Vertrieb des neuen Immobilien-Zweitmarktfonds “HTB 8. Immobilien Portfolio”. Der alternative Investmentfonds (AIF) ist bereits der siebte Publikums-AIF von HTB.

 in HTB Gruppe bringt weiteren Immobilien-Zweitmarktfonds

Marco Ambrosius, Vertriebs-Geschäftsführer der HTB Gruppe

Das HTB 8. Immobilien Portfolio setzt nach einer Mitteilung des Unternehmens wie sein Vorgänger auf ein aktives, marktspezifisches Management anstelle einer klassischen Buy-and-Hold-Strategie. Anleger können sich ab einer Mindestzeichnungssumme von 5.000 Euro zuzüglich Ausgabeaufschlag an dem risikogemischten Fonds beteiligen.

„Mit dem HTB 8. Immobilien Portfolio eröffnen wir interessierten Anlegern die Möglichkeit für ein diversifiziertes Investment in deutsche Gewerbeimmobilien. Aktuell können Anleger noch von einem Preisvorteil am Zweitmarkt gegenüber neu aufgelegten Fonds und offenen Immobilienfonds profitieren“, sagt Marco Ambrosius, Vertriebs-Geschäftsführer der HTB Gruppe.

15 bis 25 Millionen Euro Eigenkapital

Mit dem gewerblich geprägten AIF soll ein Fondsvolumen von 15 bis 25 Millionen Euro bei Privatanlegern eingeworben werden. Investitionen erfolgen ausschließlich mit Eigenkapital in deutsche Bestandsimmobilien, so die Mitteilung.

Für die ersten beiden Jahre ist eine Vorzugsverzinsung von zweieinhalb Prozent während der Platzierungs- und Investitionsphase vorgesehen, im dritten sowie vierten Jahr werden vier Prozent anvisiert und danach, bis zum elften Jahr, wird dann konstant eine Auszahlung von acht Prozent jährlich angestrebt. Die Auszahlungen sollen unter anderem dadurch erreicht werden, dass zusätzlich zu den Rückflüssen durch Veräußerung von Objekten auf Zielfondsebene die Möglichkeit besteht, Fondsanteile mit Kursgewinn wieder an den Markt zu geben. Zusammen mit dem Verkauf der übrigen Anteile am Laufzeitende prognostiziert das Fondsmanagement eine Kapitalrückführung von 167 Prozent des investierten Kapitals.

„Mit dem HTB 8. Immobilien Portfolio bedienen wir das ungebrochene Interesse unserer Anleger nach einem diversifizierten Investment in Gewerbeimmobilien“, sagt Marco Ambrosius. Schon mit den beiden Vorgängern, HTB 6 und HTB 7, sei mit rund 23 beziehungsweise mit knapp 22 Millionen Euro mehr Kapital eingeworben worden als ursprünglich geplant, so Ambrosius weiter. (sl)

Foto: HTB Gruppe / Marco Ambrosius

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Werkstattbindung: Für DEVK kein Problem

Mehr als 2,6 Millionen Verkehrsunfälle hat die Polizei 2017 auf deutschen Straßen gezählt. Im Schadenfall wenden sich Autofahrer an die Versicherer. Wer den Unfall verursacht hat, kann sich für die Reparatur des eigenen Fahrzeugs eine Partnerwerkstatt empfehlen lassen – und so Zeit und Geld sparen, argumentiert der Kölner Versicherer DEVK. Und gibt Tipps, wie sich bei Werkstattbindung Ärger vermeiden lässt.

mehr ...

Immobilien

Kaufen oder Mieten? Alle deutschen Landkreise im Preisvergleich

Wo lohnt sich der Immobilienkauf aktuell besonders stark? Wo sind die Quadratmeterpreise noch moderat? Mit einer interaktiven Karte ermöglicht die Postbank allen Kaufinteressierten einen Überblick über die aktuellen Miet- und Kaufpreise.

mehr ...

Investmentfonds

Erster Hanf-Fonds

Wer in Hanf und seine Wirkstoffe, zum Beispiel CBD, investieren will, musste bisher die Aktien einzelner Unternehmen kaufen. Schon Anfang Dezember können Anleger, die keine einzelnen Aktien in ihren Portfolios halten wollen, in einen Hanf-Fonds investieren.

mehr ...

Berater

Ringen um Provisionsbegrenzung bei Lebensversicherungen

Verbraucherschützer fordern eine baldige Deckelung der Provisionen bei Lebensversicherungen. “Der Vorschlag des Bundesfinanzministeriums, Provisionen der Vermittler zu begrenzen, muss endlich umgesetzt werden”, sagte Versicherungsexperte Lars Gatschke vom Bundesverband der Verbraucherzentralen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Nur Augenhöhe wird erneut nicht reichen

Der Verband ZIA hat die Vorgaben des früheren BSI für Performanceberichte der Fondsanbieter als Verbandsstandard aufgehoben. Er wiederholt damit womöglich einen Fehler, den die Branche schon bei den Prospekten gemacht hat. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Kampf ums “Bayerische”: Watschn vom Richter

Nach langwierigem Prozess über zwei Instanzen wird ein Hahnenkampf zweier Versicherungen ums “Bayerische” aller Wahrscheinlichkeit nach mit dem Offensichtlichen enden: Ein bayerisches Unternehmen darf sich auch bayerisch nennen.

mehr ...