27. Februar 2018, 13:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Eine breite Diskussion

Zum zweiten Mal veranstalteten die Fachjournalisten Stefan Loipfinger und Markus Gotzi sowie Friedrich Andreas Wanschka vergangene Woche das “Sachwerte-Kolloquium” am Flughafen München. Der Löwer-Kommentar

Kolloquium in Eine breite Diskussion

Diskussions-Panel an der langen Seite des Raums (von links): Moderator Markus Gotzi, Stefan Löwer, Thomas Böcher (Paribus), Anselm Gehling (Dr. Peters), Moderator Friedrich A. Wanschka, Jochen Schenk (Real I.S.), Dietmar Schloz (Asuco), Moderator Stefan Loipfinger.

Das große Plus der Veranstaltung waren erneut vor allem die hochkarätigen Gäste – sowohl auf dem Podium als auch im Publikum. Insgesamt 130 Teilnehmer hatten sich nach Angaben des Veranstalters eingefunden – 20 Prozent mehr als im Vorjahr. Ein Großteil der Sachwert-Branche war – auch im Publikum – auf Chef-Ebene vertreten: Ein echter Branchen-Treff.

So standen auf dem Podium von Seiten der Anbieter unter anderem Andreas Heibrock (Patrizia), Dietmar Schloz (Asuco), Jochen Schenk (Real I.S.), Thomas Böcher (Paribus), Anselm Gehling (Dr. Peters) und Marco Ambrosius (HTB) Rede und Antwort.

Der Vertrieb war unter anderem mit Alexander Betz (Efonds) und Helmut Schulz-Jodexnis (Jung, DMS & Cie.) und Simon Brunke (Exporo) vertreten, die Verbände mit Gero Gosslar (ZIA) und Norman Wirth (AfW). Auch ich durfte meine Meinung beisteuern.

Drei Panels á zwei Stunden

Diskutiert wurde mit jeweils fünf bis sechs Teilnehmern und den drei Moderatoren Loipfinger, Wanschka und Gotzi in drei Panels á zwei Stunden. Für meinen Geschmack war das wie im Vorjahr etwas viel Diskussion, zumal diese nicht durchweg zielgerichtet war.

Der eine oder andere Impulsvortrag hätte der Sache gut getan. Aber das ist sicherlich Geschmackssache. Der Zuwachs an Teilnehmern jedenfalls spricht dafür, dass das Konzept, das gegenüber dem Vorjahr unverändert war, ankommt.

Die Diskussionen waren durchaus breit – und das in zweifacher Hinsicht: Räumlich und inhaltlich. Die Veranstalter hatten sich entschieden, die Panels nicht wie üblich an der Stirnseite des Raums aufzubauen, sondern an der langen Seite und auch die Stuhlreihen entsprechend auszurichten.

Seite 2: Hauptsächlich Regulierung

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rente reloaded

Die Riester-Rente feiert ihren 18-ten Geburtstag, aber viel Freude kommt nicht auf: Das Produkt leidet aufgrund der komplexen Förderbedingungen an erheblichen Geburtsfehlern. Sehr ärgerlich für alle Beteiligten sind etwa die häufigen und oft auf Unverständnis stoßenden Teilrückforderungen bereits ausbezahlter Zulagen.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Lieber freiwillig versichert: PKV ist oft keine Option

Die gesetzliche Krankenversicherung kann sich freuen: Erneut wechseln wieder mehr Selbstständige in die freiwillige Krankenversicherung und entscheiden sich damit gegen die Option der privaten Krankenversicherung. Was es mit dem  Acht-Jahres-Hoch auf sich hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...