25. November 2019, 16:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vergessen Sie Bitcoin!

Die Blockchain-Technologie hat längst begonnen, die Finanzwelt und letztlich die gesamte Wirtschaft fundamental zu verändern. Doch noch immer ist ein grundlegendes Missverständnis weit verbreitet. Der Löwer-Kommentar

Bildschirmfoto-2019-11-25-um-14 54 11 in Vergessen Sie Bitcoin!

 “Ein Bitcoin gleicht dem Schlüssel zu einem leeren Tresor, bei einem Security Token hat das Schließfach hingegen auch einen Inhalt.”

Cash. hat mit der DLC Distributed Ledger Consulting GmbH eine Kooperation zur Prüfung von Token-Emissionen vereinbart, also von digitalen Kapitalanlagen auf Basis einer kryptografischen Verschlüsselung auf einer sogenannten Blockchain.

Im Vorfeld des Letter of Intent mit DLC hat Cash. auch mit diversen Marktteilnehmern aus dem klassischen Sachwertgeschäft über das Thema gesprochen. Dabei fiel schnell auf: Fast jedes Gespräch verläuft gleich.

Sobald das Stichwort „Blockchain“ fällt, beginnt der Gesprächspartner ein Lamento über den Sinn und Unsinn von Kryptowährungen wie Bitcoin & Co., die Gefahren von Libra, Kontrollverlust des Staates. Höchste Skepsis sei deshalb angebracht, so die übliche Einschätzung.

Verschlüsselte Datenblöcke

In der Tat hat das mit Blockchain zu tun. Aber nicht mit Token-Emissionen. Die Blockchain ist schlicht eine kryptografische Verschlüsselungstechnik, die eine sichere dezentrale Speicherung und Übertragung von Informationen ermöglicht. Nicht mehr und nicht weniger.

Kernstück ist eine Kette von verschlüsselten Datenblöcken, in denen die Informationen und jede Transaktion unveränderlich gespeichert werden. Nur wer über einen entsprechenden Code als Schlüssel (“Key”) verfügt, kommt an die Daten und kann sie gegebenenfalls übertragen. Die Speicherung erfolgt nicht durch einen Verwalter oder auf einem Zentralcomputer, sondern auf allen oder zumindest sehr vielen Rechnern, die die betreffende Blockchain verwenden. Sie gilt deshalb als besonders sicher.

Bitcoin nutzt diese Technik. In diesem Fall geht es um bestimmte, seltene Zahlenkombinationen, die zu dem Code in der Blockchain passen. Das ist dann ein Bitcoin. Um eine neue dieser Kombinationen, also einen neuen Bitcoin, zu finden, ist enorme Rechnerleistung und Energieeinsatz erforderlich.

Seite 2: Anonym übertragbar

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Immobilien

Covid-19: Die Folgen für Bauzinsen, Immobilienkäufe und Anschlussfinanzierungen

Durch die Covid-19-Pandemie stellen sich Fragen, die sich noch vor wenigen Monaten niemand hätte vorstellen können. Sichere Antworten und vor allem langfristige Prognosen sind derzeit kaum möglich. Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender von Dr. Klein, ordnet die neuesten Entwicklungen ein und beantwortet Fragen zur aktuellen Situation.

mehr ...

Investmentfonds

Japanische Aktien trotzen der Corona-Krise

Der japanische Aktienmarkt zeigt sich trotz Coronakrise erstaunlich robust. Dan Carter und Mitesh Patel, Fondsmanager für japanische Aktien bei Jupiter Asset Management, mt ihren Einschätzungen.

mehr ...

Berater

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Sozialverband VdK fordert kurzzeitige Vermögensabgabe

Die Bundesregierung hat ein erstes Hilfspaket verabschiedet. Es soll die Folgen der Corona-Krise für die Bevölkerung, den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft auffangen. Nach Einschätzung des Sozialverbands VdK wird es nicht ohne weitere Hilfen gehen. Vor allem Beschäftigte, Familien und Menschen mit Behinderung brauchen mehr Unterstützung.

mehr ...