Themenseite Dividenden
>> Alle Themenseiten
Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Was waren interessantesten Investment-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

Dividendenrekord trotz sinkender Gewinne

Dividendenrekord trotz sinkender Gewinne

Die 30 Dax-Konzerne haben für das Jahr 2018 so viel Dividenden wie nie zuvor an ihre Aktionäre ausgeschüttet. Nur drei Unternehmen haben ihre Auszahlungen gekürzt, über 20 haben mehr als im Vorjahr ausgezahlt. Das sind die großzügigsten Dividendenzahler:

Vier Gründe, warum Anleger auf Dividenden setzen sollten

Vier Gründe, warum Anleger auf Dividenden setzen sollten

2018 war trotz der schlechten Börsenentwicklung ein Rekordjahr für Dividenden, davon konnten jedoch die wenigsten Sparer profitieren. Der Fondsverband BVI nennt in seiner Serie “Finanzwissen für alle” vier Gründe für Dividendenaktien oder -fonds im Portfolio.

Kolumnisten auf Cash.Online

Dividenden: Airbag für das Portfolio

Dividenden: Airbag für das Portfolio

Wir schreiben das Jahr 2019 und die Finanzielle Repression schreibt sich fort. Noch immer liegen Teile der Renditestrukturkurve (nicht nur) deutscher Staatsanleihen im negativen Bereich, und die Renditen von Laufzeiten, die überhaupt noch etwas bringen, sind kaum das Schwarze unter dem Fingernagel wert. Umso mehr, wenn man den Kaufkraftverlust durch Inflation berücksichtigt – was jeder Anleger tun sollte. Welche Alternativen es gibt.

Dividendenzahlungen: 2019 wieder mehr Geld für Aktionäre

Dividendenzahlungen: 2019 wieder mehr Geld für Aktionäre

Als erstes Dax-Unternehmen läutet Siemens am 30. Januar die Dividendensaison 2019 ein. Die DekaBank prognostiziert Ausschüttungen allein von deutschen Unternehmen in Höhe von rund 52,4 Milliarden Euro, die die Gesellschaften an ihre Aktionäre ausschütten werden. 

Rekordjahr 2018: Mehr als 320 Milliarden Euro Dividendenausschüttungen erwartet

Rekordjahr 2018: Mehr als 320 Milliarden Euro Dividendenausschüttungen erwartet

Dividenden stellen eine wichtige Renditequelle dar und tragen wesentlich dazu bei, die Schwankungsanfälligkeit von Aktienrenditen zu glätten, das zeigt eine aktuelle Untersuchung von Allianz Global Investors. Während die durchschnittliche jährliche Kursentwicklung bei fünfjährigen Halteperioden negativ sein kann, tragen Dividendenzahlungen regelmäßig positiv zur Wertentwicklung von Aktien bei. 

Wie Zinsen und Dividenden das Vermögen mehren

Wie Zinsen und Dividenden das Vermögen mehren

Trotz schwieriger Lage an den Kapitalmärkten gibt es nach wie vor Möglichkeiten, insbesondere mit den Ausschüttungen von Unternehmen Erträge zu erzielen. Allerdings wird sowohl der Zinseszinseffekt als auch die Bedeutung steigender Dividendenzahlungen von vielen Anlegern unterschätzt, findet Florian Bohnet von der DJE Kapital AG.

Mehr Cash.

Dividendenaktien: Drei Gründe für ihre Wert- und Kursstabilität

Dividendenaktien: Drei Gründe für ihre Wert- und Kursstabilität

Dividendenstarke Aktien scheinen sich mit weniger deutlichen Schwankungen zu entwickeln als Aktien von Firmen mit geringeren Dividendenzahlungen. Doch welche Gründe gibt es für die Wert- und Kursstabilität von Dividendenaktien?

Goldman Sachs überzeugt Börsianer trotz Dividendenerhöhung nicht

Goldman Sachs überzeugt Börsianer trotz Dividendenerhöhung nicht

Nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen ist die Aktie von Goldman Sachs im New Yorker Handel um 4,7 Prozent eingebrochen. Investoren kritisierten vor allem ein relativ schwaches Handelsergebnis zum Jahresauftakt und CEO Lloyd Blankfein sprach von einem gemischten Geschäftsumfeld.

Dividendenrenditen überzeugen in Frankreich und Großbritannien

Dividendenrenditen überzeugen in Frankreich und Großbritannien

Viele deutsche Dividendenjäger schauen traditionell nur auf den heimischen Aktienmarkt und haben oftmals nur Titel aus dem Dax im Blickpunkt. Dabei ist es durchaus lohnenswert, auch andere europäische Börsenplätze in Erwägung zu ziehen. Gastkommentar von Olivier de Berranger, La Financière de l’Echiquier

Fidelity: Dividendenpapiere vor Anleihen in 2017

Fidelity: Dividendenpapiere vor Anleihen in 2017

Die Investmentgesellschaft Fidelity International warnt davor, das lange Zeit zu vernachlässigende Thema Inflation zu unterschätzen. Ein Beitrag von Carsten Roemheld, Fidelity.

Steigende Zinsen schaden Dividendentiteln kaum

Steigende Zinsen schaden Dividendentiteln kaum

In der Vergangenheit brachten steigende Zinsen Aktien mit einer hohen Dividendenrendite eher unter Druck. Deshalb sollten Anleger nun überprüfen, ob der Verkauf von Papieren mit einer hohen Ausschüttung sinnvoll ist. Gastkommentar von Dr. Max Schott, Sand & Schott GmbH in Stuttgart

Dividendensaison 2017: Vier Gründe für ein stabiles Kapitaleinkommen

Dividendensaison 2017: Vier Gründe für ein stabiles Kapitaleinkommen

Dividenden rücken immer mehr in den Blick für die Erzielung von Kapitaleinkommen – dies umso mehr, als sich mit langsam steigenden Inflationsraten das Thema “Reflation” wieder nach vorne spielt. Vier Faktoren sprechen 2017 für stabile, wenn nicht sogar steigende Dividendenrenditen.

Gute Zeiten für Dividendenjäger

Gute Zeiten für Dividendenjäger

Die Aktionäre deutscher Börsenschwergewichte können sich in diesem Jahr auf eine Rekorddividende freuen. Nach Berechnungen der Beratungsunternehmens EY schütten die Dax-Konzerne voraussichtlich neun Prozent mehr an ihre Anteilseigner aus als im Vorjahr.

Dividendenaktien bringen das Depot auf Touren

Dividendenaktien bringen das Depot auf Touren

Die jüngsten Inflationsdaten deuten auf eine weitere Beschleunigung des Preisauftriebs in Deutschland hin. Sparbücher und Festgelder können mit der Geldentwertung nicht mithalten, weshalb dringend Handlungsbedarf besteht.

Staranleger auf Dividenden-Jagd

Staranleger auf Dividenden-Jagd

Die Researchplattform Dividenden Adel hat das Buffett-Depot mit Blick auf die Gewinnausschüttungen der gehaltenen Werte analysiert. Die Ergebnisse  zeigen: Hohe Dividendenrendite und  -kontinuität sind entscheidend. Dividenden-Aristrokraten wie Coca Cola und Wal-Mart führen die Liste an.

Dividenden als Entschädigung fürs Warten

Dividenden als Entschädigung fürs Warten

Dividenden sind ein probates Mittel, um Kursentwicklung bei Aktien abzufedern und zusätzliche Erträge zu generieren. Ein Kommentar von Tilmann Galler, J.P. Morgan Asset Management.

Dividendenaristokraten finden kann sich auszahlen

Dividendenaristokraten finden kann sich auszahlen

In letzter Zeit kann man immer mal wieder den Satz lesen, Dividenden seien die neuen Zinsen. Das ist so natürlich Unsinn, werden hier doch Äpfel mit Birnen verglichen. Allerdings sind auch Birnen – also in diesem Fall Dividenden – bei vielen Menschen sehr beliebt. Und das zu Recht.

Dividendenstrategien: Warnung vor zu hohen Ausschüttungen

Dividendenstrategien: Warnung vor zu hohen Ausschüttungen

Mit Dividendenstrategien können Fondsanleger lukrative Renditen einheimsen. Das breite Streuen ihrer Anlagen sollten sie dabei aber keinesfalls vernachlässigen – und eine gesunde Skepsis bei Firmen zeigen, die zu hohe Ausschüttungen wagen.

Dax-Konzerne schütten Rekord-Dividende aus

Dax-Konzerne schütten Rekord-Dividende aus

Die Aktionäre der 30 Dax-Konzerne können sich auf einen wahren Geldregen freuen.

Vom Langweiler zum Liebling

Vom Langweiler zum Liebling

Kolumne: Martin Stenger, Fidelity Worldwide Investment

Vor fünf Jahren gab es 15 global investierende Dividendenfonds, heute sind es 34. Der Grund ist klar: Galten Dividenden lange als langweiliges Zubrot einer Aktienanlage, stellen sie im aktuellen Niedrigzinsumfeld eine interessante Alternative zu Zinsanlagen dar. Vorsicht ist jedoch bei hohen Dividendenversprechen von Unternehmen geboten.

Münsterländische Bank Thie bringt Stiftungsfonds für jedermann

Münsterländische Bank Thie bringt Stiftungsfonds für jedermann

Der Münsterländische Bank Stiftungsfonds bietet ab sofort Stiftungen und ähnlich denkenden Investoren die Möglichkeit, im Sinne der Stiftungsanforderungen zu investieren.

Neues Tool für Dividendenjäger

Neues Tool für Dividendenjäger

Mit My Dividends, einem Tool des gleichnamigen Münchener Unternehmens auf der Webseite der Börse München sollen Anleger vor einem Aktienkauf das Dividendenpotenzial des Papiers prüfen können.

Dividenden: Versorger und Industrie aussichtsreich

Dividenden: Versorger und Industrie aussichtsreich

Versorgungssektor statt Konsumgüter. Das verkündet Sebastian Müller, der den europäischen Dividendenfonds First Private Euro Dividenden Staufer lenkt und unlängst dessen Portfolio umgeschichtet hat.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Bafin prüft Kundengeldabsicherung von Reisekonzernen

Nach der Insolvenz der deutschen Thomas Cook nimmt die Finanzaufsicht Bafin die Absicherung von Kundengeldern bei anderen Reisekonzernen genauer unter die Lupe. Die Bafin stehe aktuell in engem Kontakt mit Versicherungsunternehmen, erklärte die Behörde am Mittwoch auf Anfrage.

mehr ...

Immobilien

Die neuen Trends der Immobilienbranche

500 Immobilienexperten aus dem In- und Ausland haben bei der Expertenumfrage „Trendbarometer“ der Berlin Hyp ihre Einschätzung zu den Trends der deutschen Immobilienbranche abgegeben.

mehr ...

Investmentfonds

Swisscanto stärkt Bereich Multi Asset

Anja Hochberg (49) stößt per 1. Januar 2020 zu Swisscanto Invest als Leiterin Multi Asset Solutions. In ihrer neuen Position wird sie sämtliche Multi Asset-Strategien verantworten und das Dienstleistungsangebot in diesem Bereich strategisch weiterentwickeln. Hochberg folgt auf Alexander Schöb, der intern eine neue Herausforderung annehmen wird. Sie wird direkt an Iwan Deplazes, Leiter Asset Management Swisscanto Invest, berichten.

mehr ...

Berater

Comdirect: Keine klare Empfehlung für Aktionäre

Vorstand und Aufsichtsrat der Online-Bank Comdirect können sich mit Blick auf das Übernahmeangebot der Commerzbank nicht zu einer klaren Empfehlung für ihre Aktionäre durchringen. Die von der Commerzbank gebotene Summe von 11,44 Euro je Aktie sei jedenfalls angemessen, teilte die Comdirect am Mittwoch mit. Kurzfristig orientierten Aktionären rät das Institut daher, die Offerte der Mehrheitseignerin aus Frankfurt anzunehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Bestes Platzierungsergebnis der Unternehmensgeschichte”

Der Fonds Nr. 42 des Asset Managers ILG ist vollständig platziert. In elf Wochen wurden demnach rund 42,4 Millionen Euro Eigenkapital von privaten und semiprofessionellen Anlegern für den alternativen Investmentfonds (AIF) eingeworben.

mehr ...

Recht

Blitzer-Urteil: Messungen von privaten Dienstleistern sind rechtswidrig

Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat in einer Grundsatzentscheidung bestätigt, dass Verkehrsüberwachungen durch private Dienstleister gesetzeswidrig sind und auf einer solchen Grundlage keine Bußgeldbescheide erlassen werden dürfen (Beschluss vom 6.11.2019, Az. 2 Ss-OWi 942/19).

mehr ...