neue leben verdoppelt Neugeschäft

Die zur Talanx-Versicherungsgruppe, Hannover, gehörende neue leben Lebensversicherung AG, Hamburg, konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004 das Neugeschäft um 95 Prozent auf eine Gesamtbeitragssumme von 3,265 Milliarden Euro nahezu verdoppeln. Allein in der Lebensversicherung wurden rund 132.000 neue Verträge vermittelt, teilt die Gesellschaft mit.

Laut Unternehmensangaben wuchs der Versicherungsbestand auf annähernd 19 Milliarden Euro. ?Als besonders erfolgreiche Produkte erwiesen sich die Fondsgebundene Lebensversicherung sowie die private Rentenversicherung mit Kapitalwahlrecht?, sagt Markus Neumann, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Dabei legten konventionelle Rentenversicherungen um 123 und Fondsgebundene Lebens- und Rentenpolicen sogar um 311 Prozent zu.

Zum Gesamterfolg hätten alle drei Vertriebswege nahezu gleichmäßig beigetragen, heißt es von Seiten des Versicherungsunternehmens. Anteilig erzielte der unabhängige Vertrieb ein Vermittlungsvolumen von rund 780 Millionen Euro, die an der neue leben beteiligten Sparkassen ein Vermittlungsvolumen von rund 1,1 Milliarden Euro und nicht zum Aktionärskreis gehörende Institute rund 1,385 Milliarden Euro.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.