VHV bringt Ausfall-Versicherung

Fällige aber unbezahlte Rechnungen können gerade für kleine und mittlere Unternehmen der Bauwirtschaft ein die Existenz bedrohendes Risiko darstellen. Zur Stärkung der Liquidität und damit der Wettbewerbsfähigkeit der Baubetriebe bieten die VHV Versicherungen in Zusammenarbeit mit den Verbänden der Deutschen Bauwirtschaft jetzt eine Forderungsausfallversicherung an. Gemeinsam mit der Atradius Kreditversicherung AG in Köln wurde ein neues Versicherungskonzept entwickelt, das die Ersatzpflicht für Ausfälle an Forderungen aus nach Vertragsbeginn erbrachten Werkleistungen vorsieht.

Wichtige Elemente wie die Absicherung von Forderungen wegen erbrachter halbfertiger Leistungen am Bau sowie die vorläufige Entschädigung des unbestrittenen Teils einer Forderung haben Eingang in dieses Verbandskonzept gefunden. Die Versicherung richtet sich an Mitglieder der Bauverbände mit einem Jahresumsatz bis zehn Millionen Euro Umsatz. Der Vertrieb und die Abwicklung dieses neuen Produktes erfolgt über VVH Versicherungsvermittlung Hannover GmbH, eine Tochter der VHV.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.