Euler Hermes mit Standort in Argentinien

Der nach eigenen Angaben führende Kreditversicherer Euler Hermes, Paris, hat eine lateinamerikanische Tochter-gesellschaft, Euler Hermes Argentina mit Sitz in Buenos Aires, gegründet. Das Unternehmen wird argentinischen Groß- und Einzelhändlern künftig unter anderem Kreditversicherungen und Schutz vor Inkasso-Maßnahmen offerieren. Darüber hinaus sollen in Kooperation mit der Assurance Générale de France (AGF) in Paris Dienstleistungen wie Informationen über potenzielle Kunden der Händler oder Expertisen zu wirtschaftspolitischen Risiken in verschiedenen Ländern angeboten werden. Dies teilte das Unternehmen gegenüber cash-online mit. Größter Anteilseigner der AGF ist die Allianz AG, München, zu der Euler Hermes gehört.

Argentinien habe zurzeit das zweitgrößte Bruttoinlandsprodukt in Lateinamerika nach Brasilien und hat in den letzten vier Jahren ein Wirtschaftswachstum von durchschnittlich neun Prozent gehabt, begründet der Konzern den Schritt. Euler Hermes Argentinia ist nach den im Jahr 1999 gegründeten Tochtergesellschaften in Mexiko und Brasilien bereits das dritte Tochterunternehmen der Gruppe auf dem latein-amerikanischen Markt. ?Bis Ende 2007 werden die Länder, in denen unsere Gruppe dann präsent ist, 75 Prozent des lateinamerikanischen Bruttoinlandsprodukts darstellen?, prognostizierte Clemens von Weichs, Vorstandsvorsitzender der Euler Hermes Gruppe.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.