Anzeige
28. August 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

LV 1871 mit neuer Riester-Rente am Start

Die Münchner Lebensversicherungsgesellschaft LV 1871 hat mit dem Produkt RieStar nach den Varianten hybrid und Höchststandsgarantiefonds die dritte Generation ihre Förderrente auf den Markt gebracht.
Dabei handelt es sich um eine fondsgebundene Riester-Rente mit einem nach Unternehmensangaben neuartigen Garantiesicherungsverfahren. Ebenfalls neu: Ein dynamisches Wertsicherungskonzept sowie ein kundenindividuelles Anlagemanagement.

Dabei werden die Beiträge in bis zu drei Kapitaltöpfen angelegt: Ein Teil fließt in das Sicherungsvermögen, ein weiterer in den Garantiefonds Lyxor Evo Fund, der am Monatsende mindestens 80 Prozent des Fondsvermögens vom Monatsanfang garantiert. Ein dritter Teil wird in frei wählbare Fonds aus der Fondspalette der LV 1871 eingezahlt. Je nach Vertragslaufzeit und Fondsentwicklung kann das Kapital des Kunden auch ausschließlich im Garantiefonds und den freien Fonds anlegt werden. Durch monatliche Umschichtung wird der gesetzlich vorgeschriebene Beitragserhalt gesichert. Weil die Prämien bei der Fondsanlage bis zu 100 Prozent in Aktien investiert werden können, sind zudem hohe Renditen möglich. Im Gegensatz zu den ersten beiden Generationen der Riester-Produkte, wird zu Vertragsbeginn keine Beitragsaufteilung festgelegt, die später nicht mehr verändert werden kann.

Das dynamische Wertsicherungskonzept der LV 1871 nimmt statt desse jeden Monat eine vertragsindividuelle Guthabenaufteilung vor und legt fest, wie hoch der Aktienanteil des Kapitals sein darf. Zudem ist der Kunde nicht verpflichtet, einen festen Beitrag zu entrichten. Er kann nach Belieben zuzahlen, erhält aber auch keine Mahnung, falls er die jährlich vereinbarte Regelsumme nicht einhält. Stattdessen schickt das Unternehmen am Jahresende rechtzeitig Informationen über die Höhe der erforderlichen Nachzahlung, um weiterhin die maximale Förderung zu bekommen. Der durchschnittliche Mindestbeitrag für RieStar beträgt zehn Euro pro Monat. (aks)

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Niedrigzins und neue Produktideen

Die Altersvorsorge befindet sich im Umbruch, diverse neue Produkte drängen auf den Markt. Auch die Gothaer hat ihr Portfolio überarbeitet und ist mit einem neuen Angebot gestartet. Am Anfang der Produktentwicklung stand eine umfangreiche Marktanalyse.

Gastbeitrag von Michael Kurtenbach, Gothaer Leben

mehr ...

Immobilien

Vonovia vereinbart Kooperation mit französischer Groupe SNI

Der Immobilienkonzern Vonovia und sein französisches Pendant, die Groupe SNI, haben vereinbart, zusammenzuarbeiten. Die Unternehmen wollen gemeinsam nach Wachstums- und Investitionsmöglichkeiten suchen.

mehr ...

Investmentfonds

George Soros überträgt Großteil seines Vermögens an eigene Stiftung

Der Finanzinvestor George Soros hat einen Großteil seines Vermögens seine Stiftung Open Society übertragen, die damit zur zweitgrößten Stiftung in den USA wurde. Nur die Bill & Melinda Gates Foundation verfügt noch über mehr Kapital.

mehr ...

Berater

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage baut institutionelles Erneuerbare-Energien-Portfolio aus

Die innerhalb der Capital Stage Gruppe auf das Asset-Management-Geschäft für institutionelle Anleger spezialisierte Chorus Clean Energy AG hat für einen von ihr gemanagten Luxemburger Spezialfonds weitere Solar- und Windparks in Deutschland mit einer Gesamterzeugungsleistung von nahezu 20 MW erworben.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...