Anzeige
20. März 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Wohngebäudeschutz von der Ergo

Die Ergo-Schadenversicherer Victoria, Hamburg-Mannheimer und D.A.S. gehen mit einem neuen Versicherungsschutz für Wohngebäude auf den Markt. Ein Novum der Wohngebäudeversicherung ist die per Zertifikat beziehungsweise Gutachten qualitätsgesicherte Bauausführung. Bei größeren Schäden sorgen die Versicherer dafür, dass die Wiederherstellungsarbeiten durch qualifizierte Betriebe vorgenommen werden, und lassen die Bauausführung durch unabhängige Sachverständige zertifizieren. Der Kunde habe somit die Sicherheit, dass alle durchgeführten Arbeiten höchsten Qualitätsstandards entsprechen, teilte die Ergo mit.

Als bisher einziger Anbieter versichern die Schadenversicherer der Ergo nach eigenen Angaben Mehrkosten für den alters-/behindertengerechten Wiederaufbau. Müssen nach einem Schadenfall beschädigte Gebäudeteile alters- beziehungsweise behindertengerecht wieder aufgebaut werden, trägt die neue Wohngebäudeversicherung die anfallenden Mehrkosten. Diese entstehen beispielsweise durch den Einbau von Rampen, verbreiterte Türrahmen für Rollstuhlfahrer oder in den Boden eingelassene Duschtassen. Die Kosten sind bis zu zehn Prozent der Versicherungssumme, maximal 30.000 Euro, mitversichert. Der Ersatz des finanziellen Mehraufwandes wird unabhängig von Alter oder Grad der Behinderung gewährt.

Zu einem wichtigen Bestandteil der neuen Wohngebäudeversicherung zählt neben dem Schutz gegen Feuer und Sturm der Einschluss weiterer Elementargefahren, wie etwa Überschwemmung, Erdrutsch, Erdbeben und Schneedruck. Als Besonderheit werden ab sofort auch die Kosten für die Schädlingsbekämpfung, Entfernung von Wespennestern und im Notfall der Einsatz eines Schlüsseldienstes oder die Unterbringung von Haustieren übernommen.

Weitere Novation: Ein Baukastenprinzip erlaubt dem Kunden, den individuellen Versicherungsschutz selbst zusammenzustellen und nicht gewünschte Versicherungsmodule abzuwählen oder deren Leistungsumfang zu reduzieren.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...