Branche baut weiter Personal ab

Die Beschäftigtenzahl in der Versicherungsbranche ist im vergangenen Jahr erneut um drei Prozent zurückgegangen, dies berichtet der Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland (AGV).

Im Rahmen seiner Erhebung vergleicht der AGV auch die gesamtwirtschaftliche Konjunkturentwicklung, die 2007 ein Wachstum von 2,5 Prozent aufwies, mit derjenigen der Versicherungsbranche ? hier wuchsen die Prämien lediglich um 0,2 Prozent.

Dieser Trend schlägt bei der Beschäftigung durch: Während in den meisten Branchen Arbeitskräfte eingestellt wurden, ging der Personalbestand bei den Versicherern erneut zurück. Besonders Angestellte im Außendienst waren von dieser Entwicklung betroffen, in diesem Bereich sank die Mitarbeiterzahl um 1.600 beziehungsweise 3,5 Prozent ? ein Rückgang, der sich im Vergleich zum Vorjahreswert von minus 5,7 Prozent allerdings noch moderat ausnimmt. Trotz einiger Versicherer, die planen ihre Beschäftigten-Zahlen deutlich zu erhöhen, rechnet der AGV für das laufende Jahr mit weiterem Personalabbau. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.